Lions vor dem letzten Punktspielwochenende

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am Donnerstagnachmittag haben sich die Frankfurt Lions auf

den Weg nach Hannover gemacht zum letzten Auswärtsspiel der Saison.

Dort erwartet den Deutschen Meister ein Team, was alles versuchen

wird, sich doch noch von Play-Down Plätzen zu lösen. "Hannover kämpft

um alles. Das wird kein einfaches Spiel. Wir wollen aber unbedingt

als erster oder zweiter der Abschlusstabelle in Play-offs gehen, und

dafür benötigen wir vier bis sechs Punkte aus den letzten beiden

Partien", fordert Lions Trainer Rich Chernomaz. Chernomaz selbst wird

das Spiel in Hannover nur von der Tribüne beobachten dürfen.

Nach seiner Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Köln erhielt er ein

Spiel Sperre und wird daher erst am Sonntag, wenn die Adler Mannheim

in Frankfurt gastieren, wieder auf der Trainerbank sein. Verzichten

müssen die Lions in Hannover auf Verteidiger Stéphane Robidas und

Stürmer Andrej Strakhov. Robidas war Anfang der Woche in die USA

geflogen, um nach seiner schwangeren Frau zu sehen, bei der es

kurzfristig Komplikationen gab. Am Samstag wird Robidas in Frankfurt

zurück erwartet. Strakhov, der bereits in Köln fehlte, leidet weiter

unter einer starken Grippe, die ihn weiter zum Zuschauen zwingt. Nach

langer Verletzungspause feiert Joe Murphy in Hannover sein Comeback

und wird in der Verteidigung eingesetzt werden. Für das Spiel gegen

Mannheim am Sonntag, um 14:30 Uhr, gibt es noch wenige Stehplätze.

Allen Besuchern wird empfohlen, frühzeitig zum Spiel anzureisen, da

der Parkplatz vor der Eissporthalle durch den Aufbau der Dippemess

komplett belegt ist. (Frank Meinhardt)

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!