Lions vor dem letzten Punktspielwochenende

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am Donnerstagnachmittag haben sich die Frankfurt Lions auf

den Weg nach Hannover gemacht zum letzten Auswärtsspiel der Saison.

Dort erwartet den Deutschen Meister ein Team, was alles versuchen

wird, sich doch noch von Play-Down Plätzen zu lösen. "Hannover kämpft

um alles. Das wird kein einfaches Spiel. Wir wollen aber unbedingt

als erster oder zweiter der Abschlusstabelle in Play-offs gehen, und

dafür benötigen wir vier bis sechs Punkte aus den letzten beiden

Partien", fordert Lions Trainer Rich Chernomaz. Chernomaz selbst wird

das Spiel in Hannover nur von der Tribüne beobachten dürfen.

Nach seiner Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Köln erhielt er ein

Spiel Sperre und wird daher erst am Sonntag, wenn die Adler Mannheim

in Frankfurt gastieren, wieder auf der Trainerbank sein. Verzichten

müssen die Lions in Hannover auf Verteidiger Stéphane Robidas und

Stürmer Andrej Strakhov. Robidas war Anfang der Woche in die USA

geflogen, um nach seiner schwangeren Frau zu sehen, bei der es

kurzfristig Komplikationen gab. Am Samstag wird Robidas in Frankfurt

zurück erwartet. Strakhov, der bereits in Köln fehlte, leidet weiter

unter einer starken Grippe, die ihn weiter zum Zuschauen zwingt. Nach

langer Verletzungspause feiert Joe Murphy in Hannover sein Comeback

und wird in der Verteidigung eingesetzt werden. Für das Spiel gegen

Mannheim am Sonntag, um 14:30 Uhr, gibt es noch wenige Stehplätze.

Allen Besuchern wird empfohlen, frühzeitig zum Spiel anzureisen, da

der Parkplatz vor der Eissporthalle durch den Aufbau der Dippemess

komplett belegt ist. (Frank Meinhardt)

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

0:4 gegen Meister München
Trotz Derby-Pleite: ERC Ingolstadt geht zuversichtlich in die Länderspiel-Pause

Mit dem Spiel gegen den EHC Red Bull München war ERCI-Coach Doug Shedden nicht zufrieden, mit dem bisherigen Saisonverlauf jedoch umso mehr. Zu recht!...

Probevertrag des Kanadiers mit deutschem Pass wurde bis 2019 verlängert
Kölner Haie binden Austin Madaisky

Verteidiger konnte die Erwartungen erfüllen....

Von der NHL in die DEL
Red Bull München verpflichtet Nationalstürmer Yasin Ehliz

Nach dem vorerst geplatzten NHL-Traum bei den Calgary Flames hat der gebürtige Tölzer nun ein neues Ziel vor Augen: die vierte Meisterschaft in Serie mit den Münchne...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!