Lions verpflichten Torwart und Stürmer

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben weitere Personalentscheidungen getroffen. So werden in der kommenden Saison Stürmer Tobias Schwab und Torhüter Peter Holmgren für die Lions auflaufen.

Tobias Schwab hat in der vergangenen Spielzeit zehn Spiele für die Frankfurt Lions absolviert und dabei schoss der 25-Jährige ein Tor im Derby gegen die Adler Mannheim am 28. Januar 2010. Lions-Manager Dwayne Norris: „Tobias hat sich während seiner Einsätze bei uns in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich dabei nachhaltig für einen Vertrag in der kommenden Saison empfohlen. Er hat sich in der vergangenen Spielzeit deutlich weiterentwickelt und kann sich jetzt erneut auf DEL-Niveau beweisen.“ In den vergangenen beiden Spielzeiten stand Tobias Schwab im Kader des Oberligisten EC Bad Nauheim, für die er 2009/10 in 47 Hauptrunden-Spielen 25 Tore schoss und 47 Vorlagen gab.

Schon zuvor konnte der in Kassel geborene Stürmer DEL-Erfahrung sammeln, als er von 2004 bis 2006 im Aufgebot der Iserlohn Roosters stand. Insgesamt hat Tobias Schwab 92 DEL-Spiele absolviert.

Peter Holmgren spielte in der vergangenen Saison für den Oberligisten EV Landsberg 2000. In der vergangenen Spielzeit absolvierte der Deutsch-Schwede mehrere Trainingseinheiten bei den Frankfurt Lions, in denen er sich für eine Verpflichtung empfehlen konnte. Zuvor stand der 22-Jährige beim EHC München unter Vertrag und sammelte zudem Erfahrungen beim dänischen Erstligisten Herning IK, mit dem er 2007 die Meisterschaft gewann. Seine Karriere begann der Torhüter in der Juniorenmannschaft von Rögle BK. „Wir glauben an das Potenzial von Peter und wollen ihm in der kommenden Saison die Chance geben, sich auf DEL-Niveau zu beweisen und weiterzuentwickeln“, so Dwayne Norris.

Tobias Schwab und Peter Holmgren erhalten jeweils einen Einjahresvertrag bei den Frankfurt Lions.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!