Lions verpflichten Simon Danner

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben heute den Förderlizenzspieler Simon Danner von den Wölfen

Freiburg verpflichtet. Der Stürmer erhält in Frankfurt einen Vertrag rückwirkend

zum 01.12.05 bis 2009. Danner, der in dieser Saison bereits elf Spiele für die

Lions bestritt und am vergangenen Dienstag in Augsburg sein erstes DEL-Tor

erzielte, behält dennoch auch die Förderlizenz beim Zweitligisten Freiburg.

„Der Unterschied ist einzig der, dass wir nun bestimmen können, wo Danner

spielt“, sagte Lions Manager Charly Fliegauf.


In den nächsten Spielen wird der 18-jährige den Lions allerdings fehlen. Am

Mittwoch reiste der Stürmer mit der U20 Nationalmannschaft nach Slowenien, wo

dem deutschen Team bei der B-WM der Wiederaufstieg in die A-Gruppe gelingen

soll. Die Verpflichtung von Danner geschah nicht im Tausch zu Neville Rautert,

der die letzten beiden Wochen in Freiburg spielte. „Rautert gehört weiter

Frankfurt, und wir werden auch bei Rautert in enger Abstimmung mit Freiburg von

Woche zu Woche entscheiden, ob er bei uns oder in Freiburg spielt“, so

Fliegauf gegenüber Hockeyweb.


Sehr zufrieden war der Manager mit dem 6:2 Auswärtssieg in Augsburg. Die Lions

mussten in Augsburg gleich auf fünf Spieler verzichten. Neben den

Langzeitverletzten Young und Jocher, fehlten auch Lebeau, Corso und Bouchard.

Wobei lediglich letztgenannter am Freitag wieder spielen kann. Corsos Nerv im

Knie ist sehr angeschlagen und damit kann er nicht beschwerdefrei spielen. Seine

Rückkehr wird vermutlich am 18.12. in Mannheim sein. (Frank Meinhardt - Foto: City-Press)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!