Lions verpflichten Shane Peacock

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben den 33-jährigen Verteidiger Shane Peacock für

ein Jahr unter Vertrag genommen. Peacock wechselt von den Hamburg

Freezers an den Main und dies als Deutscher Staatsbürger. „Das war eine

wichtige Bedingung“, sagte Lions Manager Charly Fliegauf am Montag. Die

Verpflichtung wurde „unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit“, so

Fliegauf, geschlossen. „Ich hatte mit Shane schon länger Kontakt und

habe ihm bei seiner Einbürgerung sehr geholfen. Letzte Woche war ich

mit ihm zusammen im Rathaus und er erhielt einen vorläufigen Deutschen

Pass. Wir sind sehr froh mit Peacock einen Spieler verpflichtet zu

haben, der großen Stärken im Aufbauspiel und im Powerplay besitzt.

Zudem wird er uns mit seiner Erfahrung und seinen Führungsqualitäten

sehr weiterhelfen in der neuen Saison“.


Die Lions Verteidigung ist somit „spielfähig“ (Fliegauf). Dennoch soll

noch mindestens ein ausländischer Verteidiger neu verpflichtet werden.

„Der Spielermarkt ist derzeit sehr leer gefegt, und die Spieler, die

verfügbar sind, verlangen hohe Preise. Mit Peacock haben wir einen

bekommen, wo Preis-Leistung noch stimmt“, ergänzte Fliegauf. (Frank

Meinhardt - Foto by City-Press)