Lions schöpfen aus dem Vollen

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während die Frankfurt Lions im heutigen Heimspiel (Beginn: 19.30 Uhr) gegen die Krefeld Pinguine aus dem Vollen schöpfen

können, plagen die Gäste arge Verletzungssorgen und deren Trainer Butch Goring ärgert sich mit

einem Ultimatum seines Vorstands herum. So wollen es jedenfalls die Pressemitteilungen der

Mainstädter wissen. “Aus den nächsten sechs Spielen müssen vier Erfolge her”, heißt es in der Info

weiter. Somit stehen die Seidenstädter unter Zugzwang und werden den Frankfurt Lions ein

packendes Spiel liefern. Beim ersten Vergleich in dieser Saison in Krefeld nahmen die Spieler von

Trainer Rich Chernomaz in der Auswärtspartie Ende September einen Punkt nach der 2:3

Penaltyniederlage mit auf die Heimreise. Zwar treten die Lions nicht mehr als Tabellenführer an - die

Eisbären haben durch ihren 6:1-Sieg über die Mannheimer Adler wieder die Spitze übernommen -

der Siegeswille der Frankfurter Kufencracks ist allerdings ungebrochen. ,,Es ist schon ein klasse

Gefühl, so weit oben zu stehen," ist nicht nur Assistenzkapitän Martin Reichel glücklich über die

jüngsten Erfolge. Auch der Rest der Mannschaft hat kollektive Freude, dass ihre gute Arbeit auf dem

Eis derartige Früchte trägt. Zwei Akteure der Hessen könnten am kommenden Wochenende sogar

wieder persönliche Bestmarken erzielen. Verteidiger Paul Stanton benötigt noch zwei Scorerpunkte,

um die Marke von 300 Punkten zu erreichen. In 469 DEL-Spielen erzielte der US-Amerikaner

bislang 80 Tore und gab 218 Vorlagen. Und Stürmer Dwayne Norris fehlen noch drei Torvorlagen,

um auf 200 Assists zu kommen. Vielleicht erreicht ja einer der Beiden schon im heutigen Heimspiel

gegen Krefeld die in Aussicht stehenden Erfolge. Für die Partie gibt es noch Eintrittskarten in allen

Kategorien an der Abendkasse, die wie gewohnt zwei Stunden vor Spielbeginn geöffnet sein wird.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....