Lions: Rückkehr von Gosselin

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Jonas Stöpfgeshoff kehrt einer weiterer Frankfurter Meisterspieler von

2004 zu den Lions zurück. David Gosselin spielt nach einem Jahr bei den Kassel

Huskies wieder am Main. Vor zwei Jahren war der Stürmer von den Utah Grizzlies

erstmals in die Deutsche Eishockey Liga nach Frankfurt gewechselt und zählte in

den Play-Offs zu den herausragenden Spielern. Mit 15 Scorerpunkten (7 Toren) war

der 27jährige zweitbester Scorer der Play- Offs hinter Lions-Kapitän Jason

Young.


"David war ein wichtiger Mosaikstein der Meistermannschaft, vor allem aber

ein glänzender Teamspieler", urteilt Manager Charly Fliegauf. Nach einer eher

durchwachsenen Saison in Kassel möchte der Rechtsaußen wieder an seine Form des

Meisterjahres anknüpfen. Bei den Frankfurt Lions überzeugte der 13malige

NHL-Spieler (Nashville) als laufstarker Power Forward mit Zug zum Tor und

körperlicher Präsenz. (Foto: City-Press)