Lions reisen komplett nach Berlin

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn über Nacht nichts mehr passiert (toi toi toi) fliegen die

Frankfurt Lions am Freitag erstmals mit einem kompletten Kader zum

Auswärtsspiel nach Berlin. Mit Martin Reichel kehrt der letzte

Rekonvaleszent nach 9 Wochen Verletzungspause zur Mannschaft zurück und

soll mit dafür sorgen, dass die Negativserie von zuletzt vier

Auswärtspleiten in Berlin beendet wird. Übrigens, genau dieser Martin

Reichel war es am 12.04.2004, der mit seinem Treffer in der

Verlängerung des dritten Finalspiels für den letzten Lions Sieg in

Berlin sorgte. Vier Tage später wurden die Frankfurt Lions Deutscher

Meister.


"Wir wollen in Berlin eine gute Grundlage für die darauf folgenden drei

Heimspiele legen", gibt Manager Fliegauf die Marschrichtung vor. Am

Samstag fliegt die Mannschaft nach Frankfurt zurück, und erwartet am

Sonntag Duisburg, ehe nächstes Wochenende Hannover und Krefeld in der

Eissporthalle am Ratsweg gastieren. Eine prima Konstellation die

Erfolgsserie von zuletzt vier Siegen aus fünf Spielen auszubauen.


Ganz anders ist die Situation in Berlin. „Wir sind alle sauer, auch die

Spieler“, sagte Manager Lee am Donnerstag, „niemand ist der Meinung,

dass Platz 11 ausreicht, was auch schlimm wäre. Wir wissen, dass wir in

einer beschissenen Situation stecken und nur wir allein sind es auch,

die etwas dagegen unternehmen können“. Berlin wird daher sicher mit

neuem Mut und neuer Motivation in das Wochenende gehen. Den Lions muss

es gelingen, den Anfangsdruck der Eisbären schadlos zu überstehen, von

der Strafbank wegzubleiben und sich genauso diszipliniert verhalten wie

die letzten beiden Spiele. Dann wird die Zeit für die derzeit

stabileren Frankfurter laufen und die Nervosität bei den Eisbären

wachsen. In diesem Fall könnte wieder die Stunde des Martin Reichel

schlagen, so wie am 12.04.2004. (Frank Meinhardt)



Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...