Lions: Perrin und Krestan verpflichtet - Denkmal Lebeau bröckelt

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Lions Manager Charly Fliegauf kam mit zwei Neuverpflichtungen und einer

Vertragsverlängerung in der Tasche zum abschließenden Pressegespräch am

Dienstagnachmittag. Nachdem bisher lediglich Chris Armstrong aus Ingolstadt als

neuer Verteidiger offiziell bekannt gegeben wurde, konnten die Lions heute die

Verpflichtung der Spieler Eric Perrin und Radek Krestan bestätigen. Vor allem

hinter Perrin war die halbe DEL hinterher, letztendlich entschied er sich aber für

die Lions. Der 30jährige Angreifer wechselt vom Schweizer A-Ligisten SC Bern an

den Main. „Perrin ist ein klasse Mittelstürmer, der unser Spiel führen soll

in der neuen Saison. Ich verfolge seinen Weg schon lange und habe seit Jahren

Kontakt zu ihm. Ich bin froh, ihn jetzt in unserer Mannschaft zu haben“, freut

sich Fliegauf auf den gerade einmal 1,76 Meter kleinen Center. Perrin erhält

die in Frankfurt so legendäre Nummer 9.


Ebenfalls neu zu den Lions wechselt Radek Krestan. Der 24-jährige Angreifer

kommt von Bremerhaven und erhält eine Förderlizenz. In der abgelaufenen Saison

erzielte Krestan 27 Treffer und steuerte 49 Vorlagen zu Toren bei. Beide Spieler

haben einen zwei Jahresvertrag unterzeichnet. Darüber hinaus haben die Lions

Einigkeit mit Michael Bresagk erzielt. Der dienstälteste Löwe bleibt ein

weiteres Jahr in Frankfurt. Der 36-jährige Deutsche wird somit in seine

10.Saison am Main gehen. Noch nicht bestätigen konnte Fliegauf die

Verpflichtung von Jeff Ulmer. Der Außenstürmer der Hamburg Freezers ist

derzeit noch aktiv in den Play-offs, sodass die Lions hier derzeit von einer

offiziellen Bestätigung absehen.


Denkmal Pat Lebeau bröckelt


Sehr ungehalten reagieren die Lions Verantwortlichen derzeit, wenn es um

Top-Star Pat Lebeau geht. Lebeau besitzt bekanntermaßen noch einen gültigen

Vertrag bei den Lions, welchen er einseitig bis 31.03. kündigen kann, um dann

ausschließlich außerhalb der DEL zu wechseln. Schon vor Wochen sprach Fliegauf

den Lions Stürmer an, ob er von der Option Gebrauch machen würde, und Lebeau

sagte vielleicht. Seitdem bietet Agent Klaus Hille den besten Lions Stürmer der

letzten drei Jahre in ganz Europa offensiv an. Dies ist natürlich sehr

unbefriedigend für die Lions. „Ich habe den Eindruck, dass Frankfurt nicht

mehr erste Wahl ist für Lebeau. Er äußert sich nicht zu dem Thema. Wir

hoffen, dass er bleibt, aber wenn nicht, geht die Welt für uns auch nicht

unter“, sagte Fliegauf. Trainer Chernomaz schwieg zu diesem Thema. Wer ihn

kennt, kann sich aber vorstellen, dass es in ihm brodelt, denn Chernomaz fordert

von allen Spielern, dass sie für den Verein alles geben und sich mit ihm

identifizieren.


Genau dies macht Lebeau derzeit sicher nicht. Dabei kann sich der gerade 36

Jahre jung gewordene Lebeau in Frankfurt sicher nicht beschweren. Er ist einer

der großen Publikumslieblinge und hat noch zwei gut dotierte Jahre in Frankfurt

sicher. Dies hat Lebeau aber wohl nicht mehr gereicht. Wie zu hören war,

verlangte Lebeau eine Verlängerung der Laufzeit, dem die Lions zurecht nicht

zustimmten. Zudem krachte es zwischen Lebeau und Chernomaz kurz vor der Japan

Reise, die Lebeau gegen den Willen von Chernomaz wegen seiner Flugangst absagte.

„Ich habe eine Meinung zu dem Theater, schweige aber besser“, lautete das

Statement von Chernomaz.


Fliegauf und Chernomaz gehen die nächsten Tage weiter auf Einkaufstour quer

durch Europa. Fündig geworden sind sie dabei wohl bereits in Schweden, wo sie

bereits vergangen Woche waren. Gesucht werden noch drei Verteidiger, die

allesamt eine Ausländerlizenz erhalten sollen. Im Sturm sind die Lions nach den

heutigen Verpflichtungen schon gut aufgestellt. Erfreulich ist, dass es Jonas Stöpfgeshoff

besser geht, und er davon ausgeht, in der kommenden Saison wieder 100%ig fit für

die Lions zu sein. Zur Sicherheit haben die Lions eine Klausel eingebaut, hoffen

aber, diese nicht benutzen zu müssen. (Frank Meinhardt - Foto by City-Press)  

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
5 : 1
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL