Lions ohne Polaczek nach Krefeld

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions müssen am Wochenende beim Auswärtsspiel in Krefeld und bei der Heimpartie am Sonntag 18.30 Uhr Eissporthalle am Ratsweg auf Stürmer Aleksander Polaczek verzichten. Sein Faserriss in der Bauchmuskulatur lässt einen Einsatz nicht zu. Neben Polaczek fehlt Trainer Chernomaz auch Stürmer Tobias Wörle, der wegen seiner Schulterverletzung am kommenden Samstag operiert werden wird. Voraussichtlich wird er dann sechs bis acht Wochen ausfallen. Beim Spiel gegen die Pinguine können die Lions immerhin auf die Dienste von Tobias Schwab zurückgreifen, der im Aufgebot stehen wird.

In Krefeld haben die Lions die Chance sich für die Heimniederlagen von vor zwei Wochen zu revanchieren. Da unterlagen die Hessen den Pinguinen in der Schlussminute mit 4:2. „Die Pinguine haben durch ihren neuen Trainer neues Selbstvertrauen hinzu gewonnen und haben zuletzt viel stärker gespielt. Wir müssen unbedingt Fehler im Aufbauspiel und Puckverluste in der neutralen Zone vermeiden, denn die Krefelder Spieler lauern genau auf solche Gelegenheiten“, warnt Chernomaz.

Am Sonntag gastiert mit Ingolstadt das beste Team in Überzahl bei den Lions. Aus diesem Grund gilt es dumme Strafzeiten zu vermeiden. „Ingolstadt hat nicht umsonst die meisten Tore in der Liga erzielt. Inzwischen sogar mehr wie Berlin. Wir müssen aggressiv gegen den Mann spielen und dürfen den Angreifern kein Raum lassen. Dann haben wir eine Chance“, glaubt Chernomaz. Abseits des Eises gibt es derweil nichts Neues. Die Deutschen Spieler Christoph Gawlik, Sebastian Osterloh und Thomas Ower haben Vertragsangebote erhalten. Mit weiteren Spielern aus dem Kader ist Manager Norris im Kontakt. Weitere Gespräche folgen auch bezüglich der Personalie Dwayne Norris. Pressesprecher Scholze bestätigte, dass es noch keine Entscheidung gibt, ob die Lions mit oder ohne Norris in die neue Saison gehen. „Siggi Schneider und Dr. Stephan Werner sprechen mit Norris über einen neuen Vertag“, so Scholze. (Frank Gantert – Foto by City-Press)    

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

Vertrag bis 2024
Grizzlys Wolfsburg verlängern mit Trainer Mike Stewart

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den bis 2023 laufenden Vertrag mit ihrem erfolgreichen Cheftrainer Mike Stewart vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Der neu...

Absicherung auf der Torwartposition
Oskar Östlund wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Feh...

3:1 gegen dezimierte Bietigheim Steelers
Augsburger Panther siegen in mittelmäßigem Spiel

​Die Augsburger Panther rangen ersatzgeschwächte Bietigheim Steelers in einem mittelmäßigen Eishockeyspiel mit 3:1 (0:1, 2:0, 1:0) nieder. ...

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine gewinnen im Nachbarschaftsduell gegen Köln

​Noch vor ein paar Wochen wäre es ein Derby der guten Laune gewesen, das am Sonntag um 14 Uhr in Köln ansteht. Während die Düsseldorfer EG am Donnerstag immerhin nac...

Abstellung der Nationalspieler erfolgt vereinbarungsgemäß
DEL lässt Spiele in der Olympia-Pause zu

​Die Verantwortlichen der Deutschen Eishockey-Liga haben sich am Dienstag, 11. Januar, gemeinsam mit den 15 Clubs im Rahmen einer Videokonferenz darauf verständigt, ...

Nachfolger für Brad Tapper
Kurt Kleinendorst wird neuer Headcoach der Roosters

​Die Iserlohn Roosters verpflichten mit sofortiger Wirkung Kurt Kleinendorst als neuen Headcoach. Der 61-jährige US-Amerikaner war zuletzt in der Spielzeit 2019/20 a...

DEL Hauptrunde

Dienstag 18.01.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
2 : 1
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 19.01.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 21.01.2022
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt