Lions kassieren erste Saisonniederlage

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an sahen die 5.600 Zuschauer eine schnelle Partie zweier offensiv eingestellter Mannschaften. War man diese offensive Ausrichtung von Iserlohn im bisherigen Saisonverlauf gewöhnt, schien Lions Trainer Chernomaz nicht zufrieden zu sein, über die viel zu offene Spielweise seiner Mannen. Iserlohn hätte aus dem daraus ergebenden Freiraum in den ersten 40 Minuten mehr Kapital als lediglich zwei Tore schlagen müssen. Allein vier Mal liefen die Roosters penaltyähnlich auf Gordon zu, ohne ein Tor zu erzielen.



Die Lions gaben nie auf und ließen sich auch durch den zwischenzeitlichen 2:0 Rückstand nicht beirren. Binnen zehn Minuten drehten die Lions das Spiel und führten 3:2. Danielsmeier rettete die Roosters mit einem sehenswerten Distanzschuss in die Verlängerung, in der Hauptschiedsrichter Looker gleich mehrere Lions Spieler auf die Strafbank schickte. Diese numerische Überlegenheit nutzte Traynor zum 4:3 Siegtreffer.



Lions Trainer Chernomaz ärgerte sich über die schwache Leistung seiner Mannschaft: „Wir waren heute nicht gut genug, um zu gewinnen. Lediglich im letzten Drittel haben wir gut gespielt. Ich hatte das Gefühl, dass einige Spieler mit den drei Siegen zufrieden waren. So haben wir dann auch gespielt“, sagte der Kanadier nach dem Spiel.



Zum Mainova Spieler des Tages wählten die Fans Peter Smrek

Tore:

0:1 (18:04) Wolf 5-4 PP

0:2 (18:39) Hock

1:2 (39:00) Henderson 4-5 SH

2:2 (40:46) Heerema

3:2 (45:25) Smrek

3:3 (50:15) Danielsmeier

3:4 (64:45) Traynor 5-3 PP

Strafminuten: Frankfurt: 18 Minuten - Iserlohn: 14 Minuten

Zuschauer: 5.600

Schiedsrichter: Rick Looker

(Frank Meinhardt)

Die Spiele am Freitag
Achterbahnfahrt in der DEL

​Mal hü, mal hott. In einer derart langen Saison ist kaum zu erwarten, dass jedes Spiel läuft wie das andere – das zeigten die nur vier DEL-Spiele am Freitag, nachde...

Zusätzlich 100€ Willkommensbonus sichern
20€ Gratiswette ohne Einzahlung für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Gratiswette für die DEL! Dazu bekommt ihr noch den 100€ Willkommensbonus!...

Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels ebnet den Weg
Zweiter Heimsieg in Folge: Iserlohn Roosters schlagen die Grizzlys Wolfsburg

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2) gewonnen. Nach dem Derbysieg gegen Düsseldorf am Sonntag fahren die S...

2:4 gegen Berlin
Heimsiegserie der Augsburger Panther gerissen

​Die Augsburger Panther konnten ihren Lauf nicht fortsetzen. Nach zuvor fünf Heimsiegen in Folgen verloren die Hausherren gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin...

Kein Spiel am Sonntag
Spiel zwischen Red Bull München und Eisbären Berlin verlegt

​Das für Sonntag, 24. Oktober, angesetzte Spiel der DEL zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin wird auf den 24. Januar 2022 (19.30 Uhr) verlegt. D...

Spiele gegen Nürnberg und Straubing fallen aus
Düsseldorfer EG in fünftägiger Quarantäne

Die kommenden beiden Spiele der Düsseldorfer EG müssen verlegt werden. Der Grund dafür sind mehrere positive Corona-Fälle in der Düsseldorfer Mannschaft und eine vom...

Die Berliner bauen ihre Auswärtsserie weiter aus
Eisbären Berlin gewinnen in Augsburg mit 4:2

Am 14. Spieltag der Saison 2021/22 gewinnen die Eisbären bei den Augsburger Panthern mit 4:2 und haben somit auch die siebte Partie der laufenden DEL-Spielzeit in de...

DEL am Dienstag
6:1! DEG macht Derby in Köln zu klarer Angelegenheit

​655 Tage lang mussten die Fans in Köln darauf warten, dass ein rheinisches Derby wieder vor Zuschauern stattfinden konnte. 11.400 Fans kamen – so viele, wie derzei...

DEL Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
1 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
1 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
7 : 1
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 24.10.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Straubing Tigers Straubing
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn