Lions: Jeff Ulmer kehrt zurück

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jeff Ulmer kehrt zu den Frankfurt Lions zurück. Der Stürmer hat einen Vertrag für die kommende DEL-Saison unterschrieben. Bereits von 2006 bis 2008 trug der 32-jährige Kanadier das Trikot der Frankfurt Lions.

"Wir freuen uns, dass Jeff in Zukunft wieder für die Frankfurt Lions aufläuft. In seinen drei Spielzeiten in der DEL hat er seine Torgefährlichkeit gezeigt und Jahr für Jahr bestätigt", so Lions-Manager Dwayne Norris. "Zumal er ein absoluter Teamspieler ist und somit auch charakterlich zu uns passt. Das hat er während seiner Zeit, die er hier bei uns in Frankfurt verbracht hat, bewiesen. Unser Kontakt zu Jeff war nie abgerissen."

In der zurückliegenden Saison lief Jeff Ulmer zunächst für Dynamo Minsk auf. Er verließ den weißrussischen Klub nach nur 13 Spielen und heuerte in der Folge beim Schweizer A-Nationalligisten HC Fribourg-Gottéron und schließlich beim schwedischen Elitserienclub Modo Hockey an. Von 2006 bis 2008 ging der Stürmer für die Frankfurt Lions auf das Eis und schoss in seinen zwei Spielzeiten als Löwe insgesamt 49 Tore und gab weitere 57 Vorlagen. Zuvor war der Rechtsschütze eine DEL-Saison für die Hamburg Freezers, für die er insgesamt 25 Treffer erzielte, tätig. Jeff Ulmer war nach der Spielzeit 2004-05 von den Hershey Bears (AHL) in die DEL gewechselt.