Lions holen Dan Corso nach Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben einen weiteren Neuzugang für die Saison 2005/2006

unter Vertrag genommen. Von den Kassel Huskies wechselt Dan Corso zu den Lions.



Trotz einer langen Pause wegen einer schweren Handverletzung, die sich

der 27jährige in der Saisonvorbereitung in einem Freundschaftsspiel gegen die

Lions zuzog, schloss er die Saison als bester Scorer der Kassel Huskies ab. "Er

konnte sein ganzes Potential in dieser für ihn schwierigen Spielzeit kaum

abrufen", urteilt Lions Manager Charly Fliegauf. "Wir versprechen uns in seiner

zweiten DEL- Saison viel von ihm. Dan ist ein schneller und wendiger

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten."


Dafür sprechen 35 Torvorlagen

von Corso in 52 Spielen für die Huskies. Dazu erzielte der Kanadier 9 Tore. Vor

seinem Wechsel in die DEL lief der 1 Meter 75 große Stürmer 77mal in der NHL für

die Atlanta Thrashers und die St. Louis Blues auf. In St. Louis spielte er mit

dem letztjährigen Lions Spieler Doug Weight zusammen.


Bei den Frankfurt

Lions sollen Corsos Vorzüge an der Seite von Topscorer Pat Lebeau zum Tragen

kommen. Beide spielen aktuell sogar schon zusammen. Zur gemeinsamen Vorbereitung

wechselte Dan Corso bereits in das selbe Eishockey- Team, in dem sich der

zweifache DEL- Spieler des Jahres Pat Lebeau gerade fit hält. "Das zeigt, mit

welchem Engagement Dan die neue Aufgabe angeht. Ich bin überzeugt, wir haben mit

ihm einen gute Fang gemacht." Dan Corso erhält bei den Lions einen Ein- Jahres-

Vertrag. (Foto: City-Press)

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!