Lions haben die Saison offiziell eröffnet

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist jedes Jahr aufs Neue sehr beeindruckend, wenn die Frankfurt

Lions zu Gast sind im 49. Stock des Commerzbank Hochhauses. Es dauert

dann, gerade bei den Neuzugängen, einige Minuten, bis die Spieler sich

loseisen können von den Fenstern, von denen sie die tolle Aussicht über

Frankfurt genießen. In diesem Jahr standen an diesen Fenstern, neben

den 12 Spielern, die schon vergangene Saison das Lions Trikot trugen,

gleich 10 Neuverpflichtungen. Den tollen Ausblick verpassten leider

Thomas Oppenheimer und Jeff Ulmer, der sich aus privaten Gründen

derzeit in Montreal befindet, aber schon morgen zurück nach Frankfurt

kommen wird.


"Wir befinden uns nun seit 23 Tagen im Training", sagte Lions Trainer

Rich Chernomaz, "und haben dabei 31x auf dem Eis trainiert. Dazu kommen

die Einheiten Abseits vom Eis. Ich bin bisher stolz, wie alle Spieler

arbeiten", äußerte sich der Kanadier zufrieden mit dem bisherigen

Verlauf der Vorbereitung. Manager Charly Fliegauf war ebenfalls sehr

angetan, wie die Mannschaft bisher agiert. "Ich habe viel Wert darauf

gelegt in der Verteidigung mobile Spieler zu verpflichten, die unser

Spiel mit einem Pass öffnen können. Ich bin zuversichtlich, dass dies

gelungen ist. Im Sturm sind wir deutlich breiter und torgefährlicher

geworden. Mit dieser Mannschaft wollen wir in die Play-offs, und zwar

direkt". Bedeutet, Platz sechs muss es schon sein, da ja ab dieser

Saison die Mannschaften vom 7. bis 10.Platz die letzten beiden

Teilnehmer für die Endrunde in einem best of three ausspielen.


Wenn man vom Etat ausgeht, der bei 4,7 Millionen Euro liegt, müssten

die Lions am Ende den 7.Tabellenplatz erreichen, denn sechs andere

Vereine haben noch einen höheren Etat, wie die Lions. "Für das Geld,

was wir zur Verfügung hatten, haben wir nahezu das optimale getan, und

daher auch die Erwartung, weiter oben mitzuspielen", sagte Fliegauf.

Man kalkuliert, wie in der vergangenen Saison, mit 5.200 Zuschauern und

hat bisher 2.385 Dauerkarten verkauft, die sicher schon alle auf

Freitag gespannt sind, wenn sich die Lions erstmals ihren Fans

präsentieren. Um 19 Uhr testet die Mannschaft gegen den DEL Konkurrent

aus Krefeld. Anschließend werden alle Spieler bei der Eröffnungsfeier

auf der Bühne an der Eissporthalle vorgestellt. (Frank Meinhardt)

Aller guten Dinge sind drei
Brunnhuber, Kohl und Schopper bleiben bei den Straubing Tigers

​Mit den Vertragsverlängerungen von Tim Brunnhuber, Benedikt Kohl und Benedikt Schopper können die Straubing Tigers für die zukünftigen Kaderplanungen bereits früh N...

Der Lette kommt von Dinamo Riga
Torhüter Kristers Gudlevskis wechselt zu den Fischtown Pinguins

Nach dem sportlich schmerzhaften Ausfall von Torwart Thomas Pöpperle reagieren die Fischtown Pinguins und präsentieren mit dem 27 jährigen Letten Kristers Gudlevskis...

Der Angreifer erhält einen Vertrag bis Ende Dezember
Felix Schütz verstärkt die Straubing Tigers

Die Straubing Tigers reagieren auf den verletzungsbedingten Ausfall von Antoine Laganière und verpflichten mit sofortiger Wirkung den langjährigen Nationalstürmer Fe...

3:1 im Derby gegen die Straubing Tigers
Red Bulls München siegen bei Jaffray-Comeback

​Am Spieltag der Derbys in der DEL empfingen die Red Bulls München die Straubing Tigers. Lange wurde unter Fans und Spielern schon auf dieses Topspiel zwischen dem T...

Pinguine verlieren mit 1:4
Einfacher Sieg der Eisbären Berlin in Krefeld

​Am Freitagabend unterlagen die Krefeld Pinguine im DEL-Spiel den Eisbären Berlin mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1). ...

Stürmer verlängert bis Saisonende in Nürnberg
Andreas Eder bleibt bei den Thomas Sabo Ice Tigers

​Andreas Eder bleibt den Thomas Sabo Ice Tigers erhalten. Der 23-jährige Stürmer hat beim Nürnberger DEL-Klub einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison untersc...

Beim Auswärtsspiel in Krefeld
Leo Pföderl ist zurück im Eisbären-Kader

Mit Stürmer Leo Pföderl reisen die Eisbären am Freitag zu den Krefeld Pinguinen. In der dortigen Yayla Arena wird um 19:30 Uhr das erste Bully zum nächsten Eisbären-...

Videoaktion zum Mitmachen
DEG sucht „Die Coolste“

Die Düsseldorfer EG sucht bis zum 10. Januar 2020 „Die Coolste“. Das ganze ist eine Videoaktion zum Mitmachen und ein eigener Spieltag!...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 10!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Nach 6:4-Triumph gegen München
Panther auf der Pirsch Richtung Play Off-Plätze

16 Punkte hat der ERC Ingolstadt aus den letzten sieben Spielen geholt, weil die Mannschaft vor allem eines gelernt haben: mit Rückschlägen umzugehen....

Früherer Spieler und Trainer stirbt mit nur 69 Jahren
Trauer um Wilbert Duszenko

​Am Wochenende musste Eishockey-Deutschland die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass mit Wilbert Duszenko ein Mann verstorben ist, der sich über mehr als dre...

Patrick Hager für 700 DEL-Spiele
Arbeitssieg für Red Bulls München gegen Schwenningen

​Die Red Bulls München gegen die Schwenninger Wild Wings: von der aktuellen Tabellensituation her gesehen könnte es im Moment kaum ein Duell mit unterschiedlicheren ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 05.12.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 06.12.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Red Bull München München
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Sonntag 08.12.2019
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL