Lions: Es wird Zeit, dass es los geht

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am Donnerstag sind die Frankfurt Lions nach Hannover gefahren, um sich vor Ort auf das erste Meisterschaftsspiel der DEL vorzubereiten. Vor der Abfahrt herrschte große Anspannung bei Trainer Chernomaz und Manager Norris. Die letzten noch offenen Fragen wurden zwar bereitwillig beantwortet, es war jedoch deutlich zu spüren, dass es beide kaum abwarten können, dass es wieder los geht. Kein Wunder. Denn nach dem großen Umbruch im Kader der Lions, weiß keiner so Recht, wie und wo die Mannschaft steht. In der Defensive scheinen sich die Lions verbessert zu haben, im Sturm wird man vor allem den Neuzugängen noch eine gewisse Eingewöhnungszeit geben müssen, bis ein Urteil gerecht wäre.

Zumindest kann Trainer Chernomaz in Hannover fast aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Derek Hahn (Handbruch) sind alles Spieler einsatzbereit. Auch Peter Smrek ist fit und kann spielen. "Wir müssen intelligent spielen und vor allem diszipliniert", gibt Chernomaz die Richtung vor, die, wie er betonte, jeder Spieler befolgen wird. Zurückblickend auf das letzte Wochenende mit den Testspielen gegen Düsseldorf und Iserlohn haderte der Trainer mit der Regeneration der ausländischen Spieler zwischen den beiden Partien. "Man merkt, dass die deutschen Spieler mehr Fitness haben, als die Importspieler. Das ist aber normal, weil die Deutschen schon früher mit dem Training begonnen haben. Es besteht aber kein Grund zur Besorgnis, wir arbeiten daran", sagte Chernomaz.

Unverändert wird Jason Young die Mannschaft als Kapitän auf das Eis führen. Seine Assistenten heißen Michael Bresagk und Chris Taylor. Erster Nachrücker ist Jason Marshall. "Das hat die Mannschaft gewählt", sagte Chernomaz, der in den vergangenen Jahren den Kapitän und seine Nebenleute immer bestimmte. "Ich möchte der Mannschaft mehr Verantwortung übertragen, und schließlich sollen die drei auch die Meinung aller gegenüber mir und Norris vertreten", begründete Chernomaz. Eine wichtige Entscheidung aus Sicht der Lions fällt übrigens schon heute Abend. Am Rande des Eröffnungsspiels Kölner Haie gegen Hamburg Freezers wird die zweite Pokalrunde ausgelost. Dabei hoffen die Lions auf ein attraktives Heimspiel. Gespielt wird die 2.Runde am 18.09. (Frank Meinhardt)

Nur 14 Feldspieler im Kader
Münchner Rumpfkader besiegt Bietigheim

​Nur mit einer Rumpftruppe von 14 Feldspielern bestritt der EHC Red Bull München sein Comeback nach zehntägiger Quarantäne. Unter diesen 14 Spielern waren zudem noch...

Verpflichtende PCR-Tests für alle Spieler
Corona-Teststrategie in der DEL wird verschärft

Infektionen, Quarantäne, Spielausfälle: Aus diesem Grund hat die DEL jetzt die Corona-Teststrategie verschärft. In Zukunft werden deutlich mehr PCR-Tests zum Einsatz...

Weitere Corona-Fälle bei den Roosters
Spiel zwischen Iserlohn Roosters und DEG wird verschoben

Nach der abgesagten Partie vom Sonntagabend liegen nun die Ergebnisse der im Labor ausgewerteten PCR-Testungen bei den Iserlohn Roosters vor. Dabei sind weitere Coro...

Der Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers zu Gast im Instagram-Livestream
Stefan Ustorf: „Der Abstieg bringt das deutsche Eishockey keinen Furz nach vorne!“

Seit März ist Stefan Ustorf erst als Sportdirektor im Amt und zu tun hatte er seitdem jede Menge in Nürnberg. Zeitweilen stand er als Interimscoach sogar höchst selb...

Die DEL am Sonntag
Krefeld spielt gut, kriegt aber keine Punkte zum „Geburtstag“

​Vier Spiele fanden am Sonntag angesichts der diversen Spielabsagen aufgrund verhängter Quarantänen in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Da der Punkteschnitt auch ...

DEL-Spiel in Augsburg kann nicht stattfinden
Weitere Absage: Iserlohn Roosters in häuslicher Isolation

​Nach turbulenten 24 Stunden müssen die Iserlohn Roosters am Sonntagmorgen bekanntgeben, die Reise zum heutigen Auswärtsspiel bei den Augsburger Panthern nicht antre...

Die Spiele am Freitag
Achterbahnfahrt in der DEL

​Mal hü, mal hott. In einer derart langen Saison ist kaum zu erwarten, dass jedes Spiel läuft wie das andere – das zeigten die nur vier DEL-Spiele am Freitag, nachde...

Zusätzlich 100€ Willkommensbonus sichern
20€ Gratiswette ohne Einzahlung für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Gratiswette für die DEL! Dazu bekommt ihr noch den 100€ Willkommensbonus!...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 28.10.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 5
Kölner Haie Köln
Freitag 29.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 31.10.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München