Lions: Chris Bright erhält Vertrag

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions haben Chris Bright unter Vertrag genommen. Der

35jährige Mittelstürmer überzeugte im Probetraining und erhält die letzte freie

Importspieler-Lizenz der Saison 2005/2006. Bright wird schon heute im Heimspiel

gegen die DEG Metro Stars sein Debüt für die Frankfurt Lions geben.

 

"Er ist schnell, verfügt über internationale Erfahrung und kann auch

Verteidiger spielen", sagt Trainer Rich Chernomaz. Bright spielte in den

vergangenen zehn Jahren in Japan. In diesem Zeitraum erzielte er 238 Tore.

Insgesamt kam er in 363 Spielen auf 524 Scorerpunkte, wurde dreimal japanischer

Meister und gewann mit Kokudo Tokio in der vergangenen Saison die Asien-Liga.

"Er hat Japan aus familiären Gründen verlassen und sucht nun seine Chance in

Europa", sagt Manager Charly Fliegauf.

 

Dafür hat er sich persönlich bei Trainer Chernomaz beworben. "Ich schätze

Spieler, die die Initiative ergreifen und unbedingt zu uns wollen. Außerdem habe

ich von vielen Seiten gehört, dass Chris ein absoluter Siegertyp ist."