Lions: Bresagk bleibt in Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Michael

Bresagk bleibt ein Löwe! Die Frankfurt Lions haben den Vertrag mit ihrem

dienstältesten Spieler um eine weitere Spielzeit verlängert.

 

In der

vergangenen Saison hatte sich der 39-jährige Verteidiger im Spiel gegen

Nürnberg am 6. Dezember 2008 schwer an der Schulter verletzt und musste nach 27

absolvierten Partien den Rest der Spielzeit passen.

 

Lions-Manager

Dwayne Norris: „Wenn der Begriff Musterprofi auf einen Spieler zutrifft, dann

auf ihn. Bresi hat in den vergangenen Wochen und Monaten unglaublich hart und

mit eisernem Willen an seinem Comeback gearbeitet. Nachdem wir uns bei allen

Beteiligten versichert haben, dass er wieder voll belastbar ist, war es für uns

überhaupt keine Frage, ob wir mit ihm den Vertrag verlängern oder nicht.

Michael Bresagk ist ein vorbildlicher Sportsmann und wir freuen uns

außerordentlich, dass er und die Frankfurt Lions weiter verbunden bleiben.“

 

Michael

Bresagk steht seit 1997 im Aufgebot der Frankfurt Lions. Insgesamt hat der

Verteidiger bis dato 769 DEL-Spiele absolviert, davon stand er 620-mal für die

Lions auf dem Eis, mit denen er im Jahr 2004 die deutsche Meisterschaft holte.

Während seiner langjährigen, erfolgreichen Karriere lief der Verteidiger zudem

73-mal für die deutsche A-Nationalmannschaft auf.

 

Michael

Bresagk: „Ich freue mich natürlich, meine Karriere weiter bei den Frankfurt

Lions fortsetzen zu können. Frankfurt ist meine Heimat, hier fühlen sich meine

Familie und ich selbst wohl. Ich werde wieder alles dafür geben, dem Team auch

in der kommenden Saison helfen zu können und bin sehr froh, weiterhin ein Löwe

zu sein.“

Foto by City-Press


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
31-jähriger Kanadier kommt aus der AHL
Kölner Haie verpflichten Stürmer Josh Currie

Die Kölner Haie haben sich gegen die Konkurrenz aus Europa durchgesetzt und den begehrten Mittelstürmer von dem kanadischen AHL-Klub Belleville Senators geangelt. ...

Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...