Letzte Lizenzen: Ingolstadt verpflichtet Mike Harder und Jason York

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt hat sich im Laufe der vergangenen Nacht mit zwei Spielern aus Nordamerika über ein Engagement bis zum Saisonende geeinigt. Die beiden erhalten die letzten freien Ausländerlizenzen des DEL-Clubs und werden gegen Ende der Woche in Ingolstadt erwartet:

Für den Angriff konnte von den Charlotte Checkers aus der East Coast Hockey League der am 08.02.1973 in Winnipeg geborene Kanadier Mike Harder verpflichtet werden. Harder gewann im vergangenen Jahr im Trikot der Frankfurt Lions die Deutsche Meisterschaft. Harder unterschrieb bis zum Saisonende und soll zukünftig mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Die Verteidigung verstärken soll zukünftig ein weiterer NHL-Spieler: Jason York (34 Jahre alt), der insgesamt 742 NHL-Spiele bestritt unterschrieb einen Vertrag mit Ausstiegsklausel, falls in der NHL der Spielbetrieb doch noch aufgenommen werden sollte. York wird in Ingolstadt das Trikot mit der Nummer 33 erhalten.