Lenz Funk schlaflos und aktiv

Die Wege von Lorenz Funk (re.) und Andreas Brockmann (li.) trennen sich - Foto: www.bayernpress.deDie Wege von Lorenz Funk (re.) und Andreas Brockmann (li.) trennen sich - Foto: www.bayernpress.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lenz Funk, die Entlassung von Andreas Brockmann kam nicht mehr überraschend. Wann stand die Entscheidung fest?
Endgültig haben wir das am Samstagmorgen entschieden. Die Niederlage gegen Ingolstadt hat nur den letzten Ausschlag gegeben. Ich hatte gestern Abend noch ein langes Gespräch mit beiden Trainern.

Was waren letztendlich die Gründe für die Entlassung?
Man muss einfach unsere Gesamtsituation sehen. Schon Ende der letzten Saison hat es nicht mehr gepasst und auch jetzt stimmte die Leistung der Mannschaft nicht. Es sind die Mechanismen des Profisports, dass dann meist der Trainer gehen muss, obwohl es viele Gründe für unsere Talfahrt gibt. Andy Brockmann hatte erfolgreiche Jahre, jetzt ist es leider anders.

Andreas Brockmann ist ihr Cousin. War es eine besondere Situation ihm die Nachricht zu übermitteln?
Natürlich ist es eine besondere Situation für uns beide, aber wir haben immer sehr professionell gearbeitet. Wenn ich nicht in der Lage bin harte Entscheidungen zu treffen, habe ich den falschen Job.

Wie hat er es aufgefasst?
Mit einer Mischung aus Enttäuschung und Erleichterung. Man darf nie vergessen, dass es ein harter Job ist, Trainer zu sein. Der Druck ist immens. Aber natürlich ist er enttäuscht darüber.

Wie gehts es jetzt weiter bei den Ice Tigers?
Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen und bin natürlich schon aktiv auf Trainersuche. Aber es gibt noch keinen Kandidaten von dem ich voll überzeugt bin. Die guten Trainer haben alle einen Job. Es wird sicherlich mindestens zwei Tage dauern, um zu sehen wer in unserer Situation Sinn macht und realistisch ist. Bis dahin wird Derek Mayer hinter der Bande stehen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...