Leidborg hat andere Sorgen

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Scorpions-Coach Gunnar Leidborg bewies wieder einmal seinen sarkastischen Humor. “Wenn du

bereits 25 Geschenke bekommen hast, hat ein weiteres Geschenk keine große Bedeutung. Aber wenn

du gar nichts hast, dann ist ein Punkt etwas sehr Wertvolles”, wurde der gemütlich wirkende

Stockholmer in der offiziellen Pressemitteilung der Scorpions zitiert, nachdem seine Truppe nur mit 3:4 nach Penaltyschießen am gestrigen Sonntag gegen Augsburg verlor. Die Frage, ob die Fusionspläne

zwischen dem DEL-Klub und dem Oberligaverein Hannover Indians die Mannschaft beeinflussen

würde, wie von einem Pressevertreter vermutet, verneinte Leidborg. “Davon bekommen wir kaum

etwas mit. Wir haben zur Zeit andere Sorgen.” Laut Pressemitteilung der Scorpions sprachen sich bis

heute 745 Personen für eine positive Überlegung bezüglich Fusion aus, während 185 dagegen waren.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!