Lasse Kopitz bleibt ein weiteres Jahr am SeilerseeIserlohn Roosters

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Lasse Kopitz wird aufgrund seiner besonderen Verbundenheit mit unserem Verein ein weiteres Jahr für seine Heimatstadt Iserlohn in der DEL spiele“, so Wolfgang Brück, geschäftsführender Gesellschafter der Iserlohn Roosters. In den zurückliegenden Wochen  haben beide Seiten intensive Gespräche geführt, die dazu geführt haben, Lasse Kopitz einen Vertrag zu geben.

Lasse Kopitz wechselte im Jahr 2010 von den Frankfurt Lions an den Seilersee. Seit 2006 ist er mit einer Iserlohnerin verheiratet und hat mittlerweile zwei Kinder. Der Lebensmittelpunkt des 32 Jahre alten Defensivspielers ist die Waldstadt. Schon zu Beginn seiner Karriere in der Saison 2002/03 spielte Kopitz für die Sauerländer in der DEL.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!