Larry Huras: "Ich bin bereit!"

Larry Huras: "Ich bin bereit!"Larry Huras: "Ich bin bereit!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Eisbären Berlin wird es jetzt ernst, denn die

Entscheidung über den Nachfolger von Pierre Pagé im Amt des Cheftrainers steht

unmittelbar an. Bis Ende Mai setzte sich der Ex-Meister aus Berlin selbst die

Frist, einen neuen Coach zu verpflichten.

Hockeyweb brachte bereits im Februar Larry Huras (Ex-HC Ambrí

Piotta) mit den Eisbären in Verbindung. 

Der fast 52-jährige Kanadier bestätigte nun in der Berliner Tageszeitung

„Berliner Kurier“ Gespräche mit Eisbären-Manager Peter John Lee.

„Manager Peter John Lee und

ich haben letztmals im März gesprochen. Bei der WM in Moskau hatte er zu viel

Stress, nie Zeit. Danach habe ich erstmal nichts mehr vom EHC gehört.“, sagte Huras

zum aktuellen Stand dem Kurier.

Das große Zeitfenster von

mehr als 8 Wochen zwischen Mitte März (als Larry Huras mit seinem Ex-Klub - dem

HC Ambrí Piotta - den Klassenerhalt im Schweizer Elite-Liga Play-down sicherte)

und Ende Mai, spricht rein theoretisch gegen den Kanadier - hätte doch die

Verpflichtung schon längst vollzogen sein können.
Ist er vielleicht nicht die

erste Wahl?

Larry Huras jedenfalls sitzt

gegenwärtig bei Freunden im US-Bundesstaat Utah, verinnerlicht das Konzept der Eisbären

und wartet auf den Anruf von Peter John Lee.

„Ich bin bereit!“, sagte Huras

abschließend dem Kurier, trotzdem er anscheinend schon so lange auf die Folter

gespannt wird.

(ovk/mac)

Foto by City-Press: Im Jahr 1999 gewann Huras mit dem HC Ambrí Piotta den Continental-Cup im Berliner Wellblechpalast

Jetzt die Hockeyweb-App laden!