LAOLA1 Hockey Night - ERC Ingolstadt gegen EHC Red Bull München LIVE und bei LAOLA1.tv!Die DEL LIVE in der LAOLA1 Hockey Night

LAOLA1 Hockey Night - ERC Ingolstadt gegen EHC Red Bull München LIVE und bei LAOLA1.tv!LAOLA1 Hockey Night - ERC Ingolstadt gegen EHC Red Bull München LIVE und bei LAOLA1.tv!
Lesedauer: ca. 1 Minute

14. Spieltag in der DEL! Am morgigen Freitag, 26. Oktober, kommt es zum bayerischen Duell zwischen ERC Ingolstadt und EHC Red Bull München. Alle Fans können bei LAOLA1.tv, dem Sport TV im Internet, wieder LIVE dabei sein. LAOLA1.tv zeigt in Kooperation mit dem Free-TV-Partner ServusTV in dieser Saison jeden Freitag in der LAOLA1 Hockey Night ein DEL-Spiel LIVE auf www.laola1.tv

Gelingt dem EHC Red Bull München am Freitag in der Saturn-Arena die Revanche für die Niederlage am letzten Sonntag? 1:2 haben die Münchner da vor heimischem Publikum gegen Ingolstadt verloren. Zwei Tage später folgte eine 2:6-Schlappe bei den Hannover Scorpions. Ein Sieg in Ingolstadt ist also Pflicht für den aktuell Zwölften der Tabelle. Beim ERC ist die Situation deutlich entspannter: Nach vier Siegen in Folge - darunter ein 6:3 gegen Tabellenführer Kölner Haie - steht das Team von Trainer Rich Chernomaz auf Platz fünf in der Tabelle.

Kommentator des Spiels ERC Ingolstadt gegen EHC Red Bull München ist Sebastian Schwele. Moderator ist Hans Finger, der von Experte Rick Goldmann unterstützt wird.

Die LAOLA1 Hockey Night ist in dem genannten Standard auch mobil via iPhone, iPad und Android verfügbar. Möglich gemacht wird dies durch die kostenlose LAOLA1 App, die im App Store zum Download zur Verfügung steht.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...