Lance Nethery wird neuer Haie-GeschäftsführerNachfolger für Thomas Eichin gefunden

Lance Nethery wird Geschäftsführer der Kölner Haie. (Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de)Lance Nethery wird Geschäftsführer der Kölner Haie. (Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir freuen uns, mit Lance Nethery einen sehr erfahrenen Eishockey-Fachmann für die Haie gewonnen zu haben“, so KEC-Gesellschafter Peter Schönberger, „wir sind überzeugt davon, dass seine Kompetenz und seine Persönlichkeit den KEC im Sinne der Haie-Philosophie weiter voran bringen werden.“

Lance Nethery wird somit Nachfolger von Thomas Eichin, der seit 1999 im Club tätig war und seit 2001 als Geschäftsführer agierte. Nethery wird Eichins Aufgabenfeld übernehmen und somit gesamtverantwortlicher Geschäftsführer mit Schwerpunkt auf dem sportadministrativen Bereich.

„Köln ist eine Nummer-eins-Adresse im deutschen Eishockey mit einem sehr positiven Umfeld. Ich bin stolz, wieder hier arbeiten zu dürfen“, so Lance Nethery, der von 1999 bis 2002 als Trainer und Manager bei den Haien unter Vertrag gestanden hatte, „hier wurde in den letzten Jahren ein sehr erfolgreicher Neuanfang geschafft, den es gilt, weiter zu führen.“

Headcoach und Sportchef Uwe Krupp: „Mit Lance Nethery als Geschäftsführer bekommt unsere Eishockey-Abteilung eine wertvolle Ressource. In persönlichen Gesprächen haben wir uns bereits intensiv über die Ausrichtung des KEC ausgetauscht. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Eishockeystandort Köln nachhaltig zu stärken und in allen Bereichen zu verbessern.“

Lance Nethery wird seine Tätigkeit bei den Haien am 01.02.2013 beginnen. Da nun bereits vor Saisonende der Nachfolger von Thomas Eichin seine Tätigkeit aufnimmt, kann dieser früher als ursprünglich vorgesehen seine neue Aufgabe beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen beginnen. Darauf einigten sich die Kölner Haie, Werder Bremen und Thomas Eichin. Nach Übergabe seiner Aufgaben an Lance Nethery wird Eichin seine Tätigkeit bei Werder Bremen nun am 15.02.2013 starten.

Geboren am 28. Juni 1957 in Toronto, absolvierte er als Spieler 55 Einsätze in der NHL, spielte zudem in der AHL und wechselte 1982 nach Duisburg. Später war er in der Schweiz aktiv. Hier begann auch seine Karriere als Trainer/Manager. Anfang der 90er Jahre stand er beim HC Davos und dem SC Bern hinter der Bande, ehe er 1993 nach Deutschland wechselte (Landshut). 1994 führte ihn sein Weg nach Mannheim, wo er als Trainer bis 1999 insgesamt drei Deutsche Meisterschaften mit den Adlern feierte. Zur Saison 1999/2000 wechselte Nethery zu den Kölner Haien, wo er bis 2002 blieb. In seine Zeit als Trainer und Manager fielen der Gewinn des Spengler Cups 1999 und die Vize-Meisterschaft 2000. Für die Spielzeit 2002/2003 verpflichteten die Frankfurt Lions den Kanadier. Als Manager führte er zusammen mit Trainer Rich Chernomaz die Hessen zur Meisterschaft 2004. Von 2005 bis 2012 führte Nethery die DEG. 2006 und 2009 erreichte Düsseldorf das Finale, 2006 den Pokalsieg.   

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!