Krombacher bleibt Lions-Sponsor

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krombacher Brauerei bleibt auch in der Saison 2006/2007 Partner der Frankfurt Lions. Die Zusammenarbeit zwischen Hessens nunmehr einzigem Klub in der DEL und der Krombacher Brauerei geht damit in das vierte Jahr. „Wir wollen Flagge zeigen in Hessen, das ist ein wichtiges Kerngebiet für die Krombacher Brauerei“, so Dr. Franz-J. Weihrauch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Krombacher Brauerei, in der heutigen Pressemitteilung der Lions. „Nach den sehr erfolgreichen gemeinsamen drei Jahren freuen wir uns, die Frankfurt Lions auch in der kommenden Saison als Sponsorpartner zu begleiten. Schließlich sind die Lions ein besonderes Aushängeschild nicht nur regional, sondern weit über die Grenzen Hessens hinaus. Mit unserem Engagement setzen wir ein Zeichen für die Fans, die die Frankfurt Lions in ihr Herz geschlossen haben.“ Mit diesem Vertragsabschluss werden die Mainstädter gestärkt in die neue Saison gehen, um mit einer verjüngten Mannschaft wieder die Spitze anzugreifen. „Wir sind froh, die Krombacher Brauerei als Sponsor auch für die kommende Saison präsentieren zu können“, unterstreicht Lions-Geschäftsführer Bernd Kress in der gleichen Notiz. „Diese Kontinuität ist ein Zeichen für das gute Verhältnis beider Seiten. Den Lions steht damit ein starker Partner weiter zur Seite.“ Mit Unterstützung der Krombacher Brauerei werden die Akteure ab Montag einen Teil ihrer Saisonvorbereitung in Südtirol bestreiten. Im Rahmen eines neuntätigen Trainingslagers werden die Lions unter anderem auf den HC Krombacher Neumarkt treffen. Das Sponsoring-Paket beinhaltet umfangreiche Werbemaßnahmen und –Möglichkeiten. Neben der Werbung auf den Bullykreisen stehen dem Unternehmen diverse Banden im attraktiven TV-Bereich zur Verfügung. Darüber hinaus enthalten sind die Logos auf der Anzeigentafel, Stadiondurchsagen, Anzeigen in der Stadionzeitung sowie die Logodarstellung auf dem Mannschaftsbus. Auch auf dem Trikot der Lions wird das Fimenzeichen in der kommenden Saison zu sehen sein. Die Einbindung dieses Engagements in diversen Maßnahmen der Brauerei (z.B. die Buchung ausgewählter Spieler für Autogrammstunden) ist ebenfalls Vertragsgegenstand. Die Frankfurt Lions sind als DEL-Gründungsmitglied nicht erst seit dem Meistertitel 2004 ein Publikumsmagnet in Südhessen. Europaweit liegen die Lions mit einem Zuschauerschnitt von 6319 auf Rang 18. Die Hallenauslastung liegt seit Jahren konstant bei über 90 Prozent.