Krinner: "Das ist unser Style, das ist unser Credo!"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei hätten die 60 Minuten zwischen den Hannover Scorpions und den Hamburg Freezers eine prächtig gefüllt TUI Arena verdient gehabt. 2:0, 2:3, 4:3 lauteten die wechselhaften Spielstände, die die Fans beider Seiten je nach Spielstand schier in Verzückung oder in Verzweiflung gerieten ließen. Dabei sah es nach der Führung für die Hanseaten, nach drei Treffern in Folge zur Mitte der Partie, nicht gut für den Meister von 2010 aus. Drei Mal machten dabei es die Hausherren ihrem Gegner zu leicht zum Torerfolg zu kommen. „Meine Spieler dürfen Fehler machen, aber alle gemeinsam bügeln diese dann wieder aus. Das ist unser Style, das ist unser Credo“, beschrieb Toni Krinner nach dem Spiel das, was die neuformierten Scorpions bereits zu diesem Zeitpunkt ausmacht. Der Doppelpack durch Ryan Maki und Scott King machten innerhalb von nur 122 Sekunden den prestigeträchtigen Derby-Sieg perfekt.

„Wir haben den stärkeren Charakter gezeigt, was uns in den letzen Jahren bereits ausgemacht hat“, sah Marco Stichnoth den altbekannten Scorpions-Spirit als Grund für das Comeback im letzten Drittel. „Zwei Punkte im Schnitt pro Spiel sind unglaublich. Es ist gut dass wir vor den nächsten Spielen so ein Punktepolster haben“, hofft Stichnoth in den drei Spielen am Wochenende gegen Ingolstadt, Nürnberg und Berlin auf weitere Husarenritte seiner Akteure. Auch wenn sein Trainer warnt: „Wir dürfen uns nicht blenden lassen.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...