Kreutzer gibt sich noch nicht geschlagen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei

fünf Gegentreffern ist der Torhüter im allgemeinen nicht derjenige

Spieler einer Mannschaft, über den positive Worte gesprochen werden.

Aber nach dem in der Verlängerung glücklich errungenen 6:5 der

Düsseldorfer EG über die Augsburger Panther am Mittwoch Abend machte

DEG-Trainer Harold Kreis seinem Ersatzkeeper Mathias Lange ein

Kompliment. „Wir haben in der Defensive einige Situationen zugelassen,

die wir nicht zulassen dürfen und können uns bei Mathias bedanken, dass

wir dafür nicht bestraft worden sind.“

Gerade

einmal 62 Minuten und 20 Sekunden stand Lange in dieser Saison bisher

zwischen den Pfosten. Nun kamen weitere 61 Minuten und elf Sekunden

hinzu, weil sich Stammtorhüter Jean-Sebastien Aubin in seinen neuen

Schlittschuhen Blasen an den Füßen gelaufen hatte. „Zu Beginn war ich

schon etwas nervös, aber dann habe ich ein paar Schüsse pariert und bin

mit meiner Leistung ganz zufrieden“, sagte der 24-jährige Österreicher

mit deutschem Pass und ergänzte: „Aus so einer Partie kann ich einiges

mitnehmen. Spielpraxis ist einfach super und mit Training überhaupt

nicht zu vergleichen.“ Im ersten Spiel des Jahres 2010, heute um 14.30

Uhr bei den Straubing Tigers, wird Lange aber wohl wieder auf die

Ersatzbank müssen. „Ich denke nicht, dass Aubin länger ausfallen wird“,

sagte Trainer Harold Kreis.

Fehlen

wird hingegen Daniel Kreutzer. Wohl nicht in Straubing, bestimmt aber

in Vancouver. Bundestrainer Uwe Krupp erteilte dem 30-Jährigen nämlich

ebenso eine Absage für das olympische Eishockey-Turnier im Februar wie

auch dem Kölner Andreas Renz. Damit verzichtet Krupp auf die Erfahrung

aus insgesamt 361 Länderspielen. „Geschockt war ich nicht mehr, weil

der Bundestrainer mir seine Entscheidung bereits vor zwei Wochen

mitgeteilt hat. Ich muss sie so akzeptieren, aber das Thema

Nationalmannschaft ist für mich noch nicht beendet. Nach allem was ich

für den Deutschen Eishockey Bund geleistet habe, hätte ich schon einen

anderen Abschied verdient“, sagte Kreutzer.

Der

Kapitän ist derzeit zweitbester Punktesammler der DEG und immer mit

vollem Einsatz bei der Sache. „Also ich bin mit Daniel sehr zufrieden,

mehr möchte ich zu dem Thema lieber nicht sagen“, so Manager Lance

Nethery und auch Trainer Harold Kreis merkte nur süffisant an: „Daniel

freut sich im Februar bestimmt ungemein auf die Freizeit mit seiner

Familie.“

Thomas Schulz

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
6 : 3
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld