Krefeld rüstet auf - Tim Hambly unterstützt fortan die DefensiveNächster Neuzugang bei den Pinguinen

Hambly beim Titelgewinn mit dem ERC Ingolstadt 2014/15 (Foto: Imago) Hambly beim Titelgewinn mit dem ERC Ingolstadt 2014/15 (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-jährige US-Amerikaner wechselt vom Ligakonkurrenten Grizzlys Wolfsburg in die Seidenstadt. Hambly wurde in der Spielzeit 2013/14 Meister mit der ERC Ingolstadt.

Seit 2009 ist Hambly in der DEL aktiv und konnte in 385 Partien 34 Tore und 111 Assists verbuchen.

Rüdiger Noack, sportlicher Berater der Krefelder: "Der Kader nimmt konkrete Formen an. Ich bin schon jetzt gespannt, die Jungs Anfang August endlich auf dem Eis zu sehen."

Franz Fritzmeier, Cheftrainer der Pinguine: "Tim Hambly ist ein absoluter Leader-Typ und spielt seit 7 Jahren in Deutschland. Aus dieser Zeit kann er den Meistertitel mit Ingolstadt und die Vizemeisterschaft mit Wolfsburg vorweisen. Tim war einer unserer Wunschspieler, seine Zusage an uns ist ein weiteres positives Signal." Hambly erhält einen Vertrag für die kommende Spielzeit 2016/17.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!