Krefeld Pinguine: Verwey verlängert

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben die Gültigkeit des Vertrages mit ihrem Angriffsspieler Roland Verwey um zwei weitere Jahre bis 2011 verlängert. Damit setzt der Klub weiter auf deutsche Spieler, die sich im Team bewährt haben. Der gebürtige Duisburger spielt seit 2005 in Krefeld, hat insgesamt 400 DEL-Spiele absolviert und dabei 104 Scorerpunkte (davon 43 Tore) gesammelt. In dieser Spielzeit gelangen ihm bisher zwei Treffer und eine Vorlage. Die  Saison 2007/08 war dabei seine beste Spielzeit mit 32 Zählern (15 Tore, 17 Vorlagen). Vor seiner Krefelder Zeit war der 1,88m große und 99 kg schwere  Außenstürmer, der links schießt, bei den DEL-Klubs Iserlohn und Essen  sowie beim Oberligisten Duisburg aktiv. Roland Verwey ist mit Jennifer verheiratet, geht gerne mit seinem Hund spazieren und hat Tennisprofi Roger Federer als sportliches Vorbild.

Sein Wunsch ist, mit den Krefeld Pinguinen in  dieser Saison die Play-offs zu erreichen und weitere Chancen in der Nationalmannschaft zu bekommen.
 
Pinguine-Geschäftsführer Wolfgang Schäfer in der heutigen Pressemitteilung: "Wir haben zahlreiche deutsche, vor allem junge Spieler, mit längerfristigen Verträgen. Mit Roland Verwey haben wir einen weiteren Eckpfeiler unseres Teams  frühzeitig bis 2011 binden können."

Foto by City-Press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!