Krefeld Pinguine verlängern mit Alexander Blank19-Jähriger bleibt zwei weitere Jahre

Alexander Blank bleibt bei den Krefeld Pinguinen.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Alexander Blank bleibt bei den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Blank, der in der laufenden Saison zu einem Stammspieler in der DEL-Mannschaft avanciert, kommt derzeit auf 19 Einsätze (4 Tore, 3 Vorlagen) in der höchsten Spielklasse. Auch in der Oberliga-Mannschaft des KEV 81 sammelte Blank in dieser Saison Erfahrung und streifte sich in 16 Spielen (5 Tore, 22 Vorlagen) das Trikot unseres Nachwuchsvereins über.

Alex Blank, Sohn von Co-Trainer und Pinguine-Legende Boris Blank, stand zwischen 2016 und 2020 für Nachwuchsmannschaften in Salzburg und Iserlohn auf dem Eis, kehrte diese Saison jedoch zu den Pinguinen zurück, für die er zuletzt in der Schüler-Mannschaft des KEV 81 spielte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!