Krefeld Pinguine: Der Kampf um Platz 10Die Deutsche Eishockey Liga vor dem 50.Spieltag

Wollen auch gegen die Adler Mannheim Jubeln - die Krefeld Pinguine. Foto: imagoWollen auch gegen die Adler Mannheim Jubeln - die Krefeld Pinguine. Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben den KönigPalast betreffend seit vergangener Woche zumindest etwas mehr Planungssicherheit, durch die Derby-Niederlage am Dienstag gegen den direkten Konkurrenten Köln purzelten die Pinguine aber wieder einmal von Rang 10 - konnten dies durch die Niederlage der Haie gegen die Hamburg Freezers wieder revidieren. Bei einem Spiel mehr als die Haie haben die Krefelder den Play-off-Einzug selbst in der Hand. Allerdings fehlt dem Team von Coach Rick Adduono in den verbleibenden Partien Kapitän Herberts Vasiljevs wegen einer Schulterverletzung.

Die Adler schienen sich rechtzeitig wieder gefangen zu haben. Nach einem eher schwachen Januar gelangen  zuletzt überzeugende Siege gegen die Verfolger Ingolstadt und München, am Dienstag folgte ein 3:2-Sieg über Rekordmeister Berlin, am Freitag mussten sie sich aber der Düsseldorfer EG mit 3:4 n.V. geschlagen geben.

Ihr erstes Gastspiel in Krefeld zu Beginn der Saison verloren die Adler mit 2:5.


HAMSTERbet.com hat zu diesem Spieltag wieder die besten Eishockey-Quoten bereitgestellt:

Partie1X2
Krefeld Pinguine - Adler Mannheim2,404,302,20
Grizzly Adams Wolfsburg - Thomas Sabo Ice Tigers1,954,202,85
Kölner Haie - Iserlohn Roosters2,054,402,60
Hamburg Freezers - Schwenninger Wild Wings1,355,505,50
ERC Ingolstadt - Straubing Tigers1,405,005,40
Düsseldorfer EG - Augsburger Panther1,504,554,60
Red Bull München - Eisbären Berlin1,804,253,25

Jetzt die Hockeyweb-App laden!