Krefeld Pinguine: Ausverkauf geht weiterTorhüter Andrew Engelage wechselt nach Graz

Mit 195 cm und mehr als 100 kg Kampfgewicht ist  Andrew Engelage ein Hüne zwischen den Pfosten.   (picture alliance/CITYPRESS 24)Mit 195 cm und mehr als 100 kg Kampfgewicht ist Andrew Engelage ein Hüne zwischen den Pfosten. (picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Ausverkauf bei den Krefeld Pinguinen geht weiter. Die Diskussionen darüber werden nicht abreißen. Torhüter Andrew Engelage wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Moser Medical Graz 99ers in die österreichische Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). Der 29-jährige Kanadier wechselte im Sommer aus der zweiten schwedischen Liga nach Krefeld. Engelage absolvierte zwar die komplette Vorbereitung und 13 DEL-Partien für die Pinguine mit einer Fangquote von 91.38 Prozent, musste mit einer Gehirnerschütterung aber seit Oktober aber pausieren. Graz-Headcoach Doug Mason zur Neuverpflichtung: „Es ist wichtig für uns, dass wir einen Tormann gefunden haben, der einen neuen Impuls in die Mannschaft bringen kann. Er ist ein Gewinnertyp der in Kanadas höchster Jugendliga den Memorial Cup gewinnen konnte. In seiner Profikarriere war er unter anderem Meister in Italien und bekam die Auszeichnung als bester Goalie des Jahres in der Allsvenskan!“