Krefeld Pinguine: Auch im dritten Spiel ein „Dreier“

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nein, das war nachher kein Match mehr zweier gleichwertiger

Kontrahenten. Duisburg baute immer mehr ab, Krefeld kam immer stärker auf und

kam auch im dritten Spiel zum dritten Sieg. Und als der bis dahin gut agierende

Lukas Lang die Waffen streckte, war es um den Gast von der anderen Rheinseite

geschehen. Als in der 52. Spielminute beim Stande von 3:1 Füchse-Angreifer

Artjom Kostyrew nach einem Fehler von Benedikt Schopper auf das Pinguin-Gehäuse

zusteuerte und versagte, war die letzte Chance für die Montanstädter dahin, der

Partie noch eine Wende zu geben. Ausgerechnet der gebürtige Duisburger Roland

Verwey sorgte mit seinem Rückhandschuss in die lange Ecke für das 4:1 und die

endgültige Entscheidung.

Das Spiel begann so, wie es sich die Mehrzahl der Zuschauer erhoffte.

In Überzahl kam Richard Pavlikovsky an der blauen Linie an die Scheibe und

donnerte das Spielgerät in die Maschen. Der junge Gästegoalie Lukas Lang half

noch ein wenig nach. Doch wer dachte, dass dieses Spielchen im Sinne der

Krefelder so weitergeht, hatte sich verrechnet. Der Sohn des Hexers, der an der

Bande der Füchse das Sagen hat, wuchs über sich hinaus und hielt im

Anfangsdrittel einfach alles.

Krefeld erhöhte in den zweiten 20 Minuten zwar nicht den Druck, kam

jetzt aber durch zwei sehenswerte Treffer zum 2:0 und 3:0. Zunächst fuhr der

kantige Center Charlie Stephens ein Unterzahlkonter, setzte sich sowohl gegen

die Füchse-Defender Rick Berry und Jean-Luc Grand-Pierre durch und ließ auch

dem bis dahin ausgezeichneten Lukas Lang keine Abwehrchance. Ein fulminanter

Schlagschuss des heute überragenden Richard Pavlikovsky ließ die Fans jubeln.

Was Michal Sup drauf hat, zeigte er beim ersten Duisburger Tor, als er,

wunderschön angespielt, Scott Langkow im Pinguin-Käfig auch noch versetzte, trocken

einschoss und den eigentlich harmlosen Gast wieder hoffen ließ. Doch dann:

siehe oben…

Tore: 1:0 (4;07) Pavlikovsky (Blank, Milo), 2:0 (25;55) Stephens

(Fahey), 3:0 (32;04) Pavlikovsky (Milo, Stephens), 3:1 (36;48) Sup (Jasecko,

Seliwanow), 4:1 (54;27) Verwey (Schopper, Driendl), 5:1 (56;34) Payer

(Stephenson, Loyns), 6:1 (58;31) Blank (Stephens, Vasiljevs). –

Zuschauer: 3.962. – Strafminuten: Krefeld 14, Duisburg 12. – Schiedsrichter:

Piechaczek (Ottobrunn).

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

Nach der Trennung im Dezember
Wild Wings lösen Vertrag mit Paul Thompson auf

Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Ex-Trainer Paul Thompson aufgelöst....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Spendenaktion für Tjalf Caesar ein Erfolg
Grizzlys Wolfsburg spenden 4.500 Euro an Familie Caesar

Es ist eine tolle Summe zusammengekommen, mit der die Grizzlys Wolfsburg den schwer verunglückten Eishockeyspieler Tjalf Caesar zumindest finanziell unterstützen kön...

Sieg nach 0:2-Rückstand
ERC Ingolstadt dreht und Sechs-Punkte-Spiel und gewinnt gegen Düsseldorfer EG

In dreieinhalb Minuten drehen die Schanzer ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Ein Wechselfehler und ein Glücksschuss leiten die Wende zugunsten...

4:1 gegen die Kölner Haie
Arbeitssieg für Red Bulls München

​Nach der geringen Punkteausbeute für die Red Bulls München am vergangenen Wochenende wollten die Gastgeber eben diese wieder in die Höhe schrauben und zwar schon be...

Panther halten ihren Goalie
Olivier Roy bleibt in Augsburg

​Kurz nach dem Jahreswechsel können die Augsburger Panther eine wichtige Personalentscheidung vermelden. Mit der Vertragsverlängerung von Olivier Roy hat der DEL-Clu...

Stürmer kommt nach Nürnberg
Jack Skille verstärkt die Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben sich für den Kampf um die DEL-Play-offs noch einmal verstärkt: Der US-amerikanische Stürmer Jack Skille hat einen Vertrag bis zum E...

DEL Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
4 : 0
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 5
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
6 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
7 : 5
Iserlohn Roosters Iserlohn
Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL