Kölner Haie ziehen verdient ins Halbfinale ein

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Kölner Haie haben sich am Mittwochabend im fünften

Viertelfinalspiel gegen die Adler Mannheim den Einzug ins Halbfinale gesichert.

In einer temporeichen und hart umkämpften Partie schickten sie den amtierenden

Meister mit 4:1 in den Urlaub.

Bei den Gästen aus der Kurpfalz hütete Danny aus den Birken für den

zuletzt unsicher wirkenden Adam Hauser das Adler-Gehäuse. Nach nur zwei

gespielten Minuten musste der 23-Jährige allerdings das erste Mal hinter sich

greifen, als Ivan Ciernik nach schöner McLlwain-Vorarbeit den Puck zum 1:0 im

Mannheimer Gehäuse unterbrachte.

Auf Seiten der Gäste war es Blake Sloan, der in der 9. Spielminute

zur ersten Torchance kam, aber an einem gut aufgestellten Robert Müller

scheiterte.

Das Team von Haie-Coach Doug Mason präsentierte sich weiter mit mehr

Druck zum gegnerischen Tor. Sebastian Furchner 

(14.) hatte in Unterzahl sogar die 2:0-Führung auf dem Schläger, aber

zog im direkten Vergleich mit dem Adler-Goalie den Kürzeren.
Im Gegenzug traf Ronny Arendt (15.) die Latte, bevor die Gäste in

der 18. Spielminute zum überraschenden Ausgleich kamen.

In Unterzahl schloss Tomas Martinec einen sehenswerten Konter über

Eduard Lewandowski und Sven Butenschön zum 1:1-Ausgleich ab.
Rene Corbet hatte kurz vor der ersten Drittelpause noch einmal die

Chance den Führungstreffer für die Mannheimer zu erzielen, allerdings konnte er

den Puck nicht im leeren Tor unterbringen.

Zu Beginn des Mittelabschnitts erspielte sich Todd Warriner (23.) in

einer 5:3-Überzahlsituation eine gute Einschussmöglichkeit, die Danny aus den

Birken jedoch entschärfte.
Nur eine Minute später musste er sich jedoch geschlagen geben, als

Sean Tallaire die Hartgummischeibe zum 2:1-Führungstreffer einschob.

Die Haie fanden immer besser in die Partie. "Ab dem zweiten

Drittel hat meine Mannschaft heute Top-Eishockey gespielt und kaum noch Chancen

zugelassen", bilanzierte auch ein zufriedener Haie-Coach nach der Partie.
Die Gäste ließen sich davon jedoch wenig beeindrucken und kämpften

weiter um jeden Zentimeter Eisfläche. Ein Torerfolg ließ allerdings auf sich

warten.

Im Gegensatz dazu nutzten die Haie ihre Chancen konsequenter.

Sebastian Furchner schloss in Unterzahl ein Break zur 3:1-Führung ab, als er im

zweiten Versuch die Hartgummischeibe hinter Danny aus den Birken unterbrachte.
Gleich drei Adler-Spieler fungierten in dieser Situation als

Zuschauer.

Im letzten Abschnitt versuchte der Vorrundensechste weiterhin den

Anschlusstreffer zu erzielen, aber fand immer wieder in Robert Müller seinen

Meister. "Robert hat eine sehr gute Serie gegen uns gespielt und sich

stets als starker Rückhalt bewiesen", musste auch der Gäste-Coach Dave

King nach dem Spiel anerkennen.

Ivan Ciernik (60.) setzte mit seinem fünften Playoff-Treffer den

Schlusspunkt, wodurch die Haie sich zum dritten Mal in Folge den Einzug ins

Halbfinale sicherten und am 1. April auf den Sieger der Serie

Iserlohn/Frankfurt treffen.

Tore: 1:0 (2.) Ciernik (McLlwain), 1:1 (18.) Martinec

(Lewandowski/Butenschön), 2:1 (24.) Tallaire (Piros/Rudslätt), 3:1 (39.)

Furchner, 4:1 (60.) Ciernik (Lüdemann/Trygg)

Schiedsrichter: Looker/Hascher 

Linienrichter: Brodnicki/Ponomarjow

Zuschauer: 14.966

(Tim Winkelmann)

 

 

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

Krefeld Pinguine üben massive Kritik am Gesellschafter
Matthias Roos: „Herr Ponomarev gefährdet die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld“

​Die Krefeld Pinguine schlagen Alarm. Auf der heutigen Pressekonferenz hat Geschäftsführer Matthias Roos massive Kritik an Gesellschafter Mikhail Ponomarev geübt. Di...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL