Kölner Haie verpflichten Justin PoggeGoalie wechselt von den Eisbären Berlin zum KEC

Justin Pogge spielt künftig für die Kölner Haie.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Justin Pogge spielt künftig für die Kölner Haie. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Verpflichtung eines weiteren Torwarts hatte höchste Priorität“, sagt Haie-Chefcoach Uwe Krupp. „Mit Justin Pogge haben wir einen erfahrenen Mann für uns gewinnen können, der den Anforderungen entspricht, die wir für uns definiert hatten. Sein Spielstil ist aggressiv. Zudem ist er sehr aktiv mit der Scheibe und wird unsere Verteidiger gut unterstützen. Darüber hinaus besitzt Justin Pogge wertvolle Führungsqualitäten.“

Pogge wurde 2004 vom NHL-Team Toronto Maple Leafs in der dritten Runde gedraftet. 2006 holte der 1,92 Meter große Goalie mit dem kanadischen U20-Nationalteam die Goldmedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft und erhielt zudem die Auszeichnung des besten Torhüters und wertvollsten Spieler des Turniers.

Nach drei Jahren bei den Maple Leafs – für die er sieben Mal in der NHL (National Hockey League) zwischen den Posten stand – und deren Farmteam Toronto Marlies folgten Stationen in den Organisationen der Anaheim Ducks, Carolina Hurricanes und Arizona Coyotes.

2012 kam Pogge erstmals nach Europa. Hier spielte er u.a. zwei Saisons bei Färjestad BK in Schweden, dann ein Jahr beim KHL-Team Slovan Bratislava (Slowakei) und zwei weitere Spielzeiten beim schwedischen SHL-Team Rögle BK bevor er sich 2019/20 Södertälje SK anschloss. Von dort wechselte Pogge im Winter zu den Eisbären Berlin in die DEL. In der DEL verbuchte der Linksfänger bei 17 Einsätzen für die Eisbären Berlin eine Fangquote von 91,8 Prozent sowie einen Gegentorschnitt von 2,33.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...