Kölner Haie sind nun TabellenführerDEL kompakt

Endstation Gustav Wesslau: Der Torhüter der Kölner Haie ließ in Berlin keinen Gegentreffer zu. (Foto: Imago)Endstation Gustav Wesslau: Der Torhüter der Kölner Haie ließ in Berlin keinen Gegentreffer zu. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben sich die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga geschafft. Bei den Eisbären Berlin setzten sich die Domstädter mit 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) durch. Dabei sicherte sich KEC-Goalie Gustav Wesslau bereits den zweiten Shutout in der noch jungen Saison. Vor 12.531 Zuschauern brachte Fredrik Eriksson die Gäste in der sechsten Minute in Führung. Der knappe Vorsprung hielt bis zu 52. Minute, ehe Kai Hospelt das 2:0 oben drauf packte. Johannes Salmonsson traf schließlich für den neuen Spitzenreiter ins leere Berliner Tor.

Die Düsseldorfer EG setzte sich im Penaltyschießen gegen die Schwenninger Wild Wings durch. Sascha Goc erzwang in der 54. Minute im Powerplay mit seinem Tor für die Gäste die Verlängerung. Nachdem diese torlos geblieben war, sicherte Kurt Davis der DEG den 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 1:0)-Erfolg nach Penaltyschießen.

Zum ersten Mal jubelte der Neuling in der Fremde: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven setzten sich beim ERC Ingolstadt mit 4:2 (1:0, 1:2, 1:1) durch. Zweimal glichen die Panther eine Führung der Nordlichter aus. Doch das 3:2 von Kevin Lavellee in der 58. Minute brachte die Entscheidung. Jack Combs legte noch ein Empty-Net-Tor nach.

Die Krefeld Pinguine lagen gar dreimal gegen die Grizzlys Wolfsburg vorne, mussten sich aber mit 3:4 (2:2, 1:0, 0:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Auch der Führungstreffer von Kyle Klubertanz in der 37. Minute reichte nicht, um das Spiel zu gewinnen. Sebastian Furchner glich zwei Minuten vor Ende aus. In der 63. Minute entschied Brent Aubin die Partie für die Niedersachsen.

Nach dem Erfolg in Krefeld gewannen die Iserlohn Roosters auch gegen die Augsburger Panther mit 2:1 (0:0, 0:1, 2:0). Den Siegtreffer für die Sauerländer erzielte Hannu Pikkarainen in der 52. Minute.

Die Straubing Tigers mussten sich den Adlern Mannheim mit 2:4 (0:1, 1:3, 1:0) geschlagen geben. Innerhalb von weniger als vier Minuten zogen die Gäste durch die Tore von Ronny Arendt, David Wolf und Marcus Kink entscheidend auf 4:1 davon.

Im bayrischen Duell siegten die Franken: Beim EHC Red Bull München gewannen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 4:2 (1:1, 1:1, 2:0). Jesse Blacker, der nach der Skills Competition schnellste Mann der DEL, entschied die Partie mit 3:2 in der 51. Minute für Nürnberg. Patrick Reimer legte ein Tor ins leere Münchner Netz nach.

Interview mit dem Geschäftsführer Christoph Sandner
Statement der Schwenninger Wild Wings zu den Ereignissen der letzten Woche

Geschäftsführer Christoph Sandner von den Schwenninger Wild Wings hat sich zu den Ereignissen der letzten Woche geäußert. ...

Däne will sich bei den Niedersachsen präsentieren
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Mikkel Aagaard

​Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard (24) vergeben. Der Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisters...

Mit „Mr. Steady“ zum Sieg
EHC Red Bull München besiegt Bremerhaven – 500. Spiel von Daryl Boyle

​Er ist 32 Jahre, Verteidiger und nun mehr seit beinahe sechs Jahren eine feste Stütze in der Defensive der Red Bulls München. Zuvor spielte er über drei Spielzeiten...

Maury Edwards trifft in der Verlängerung
Ingolstadt mit wichtigem (Teil-)Erfolg im „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen Düsseldorf

Auch wenn der Dreier gegen den direkten Konkurrenten DEG wichtig gewesen wäre, freuten sich die Ingolstädter über zwei gewonnene Punkte im bis dato wichtigsten Spiel...

Einer der Top-Ten-Scorer der Liga
Wayne Simpson verlängert beim ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hält einen seiner Leistungsträger. Stürmer Wayne Simpson hat seinen Vertrag bei den Panthern verlängert und wird damit auch weiterhin für den ERC...

0:2-Niederlage gegen die Eisbären Berlin
Krefelder Sturmschwäche hält an

​In der DEL unterlagen die Krefeld Pinguine den Eisbären Berlin mit 0:2 (0:1, 0:1, 0:0). Damit gelang den Schwarz-Gelben in den letzten zwei 120 Minuten nur ein Tref...

Schlussverkauf in Schwenningen
Wirtschaftliche Vernunft oder Wettbewerbsverzerrung?

Vier Spieler haben die Schwenninger Wild Wings in den letzten Tagen kurz vor Beginn der entscheidenden Phase der DEL-Hauptrunde aus unterschiedlichen Gründen abgegeb...

Spielwende nach Spieldauerstrafe für Ramoser
Mannheim siegt nach Anlaufschwierigkeiten gegen Nürnberg

Mannheim gerät zunächst in Rückstand und dreht Partie in Überzahl. Top-Torjäger Borna Rendulic und Matthias Plachta treffen doppelt und führen die Adler Mannheim zu ...

Finnischer Angreifer kommt aus Hämeenlinna
Düsseldorfer EG verpflichtet Stürmer Niclas Lucenius

​Die Düsseldorfer EG hat sich neun Spieltage vor Ende der Hauptrunde in der Deutschen Eishockey-Liga noch einmal verstärkt. Der Finne Niclas Lucenius wechselt an den...

Angreifer ist gegen die Krefeld Pnguine wieder zurück
Louis-Marc Aubry wieder fit, Cüpper kehrt am Samstag nach Berlin zurück

Die Eisbären Berlin reisen am morgigen Freitag mit Stürmer Louis-Marc Aubry zum Auswärtsspiel bei den Krefeld Pinguinen (19:30 Uhr, Yayla Arena). Der 28-jährige Kana...

Center geht ab sofort in Schweden auf Torejagd
Matthew Carey auf dem Weg in die SHL

Der Kanadier Matthew Carrey verlässt die Schwenninger Wild Wings und hat in Skandinavien die Chance, sich für einen langfristigen Vertrag zu empfehlen....

Kanadier wechselt mit sofortiger Wirkung in die Schweiz
Stürmer Jordan Caron verlässt die Schwenninger Wild Wings

Die Wild Wings kommen dem Wechselwunsch von Jordan Caron nach, den es in die Alpenrepublik zu Servette Genf zieht. In 24 Spielen für die Schwenninger sammelte der Fl...

DEL Hauptrunde

Sonntag 16.02.2020
Eisbären Berlin Berlin
4 : 3
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Straubing Tigers Straubing
7 : 6
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 1
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
2 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
5 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Dienstag 18.02.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL