Kölner Haie haben über 5.800 Saisontickets verkauft

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 6. September, 19.30 Uhr, startet der amtierende Deutsche Eishockey-Meister, die Kölner Haie, mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger ERC Ingolstadt in die DEL-Saison 2002/2003. Und die Kölner Eishockey-Freunde sind "heiß" auf das Jahr eins unter dem neuen Cheftrainer Hans Zach. Über 5.800 Saisontickets sind für das kommende Spieljahr abgesetzt worden - um eine größere Flexibilität beim Verkauf von Einzelkarten zu haben, beenden die Kölner Haie den Dauerkartenverkauf am kommenden Freitag, 30. August. Für den Saisonauftakt gegen Ingolstadt in der Kölnarena am 6. September sind insgesamt schon über 10.000 Karten verkauft worden.

Ab kommenden Montag, 2. September, ist der Ticket- und Fanshop der Kölner Haie, Gummersbacher Straße 4, Köln-Deutz, wieder länger geöffnet. Die neuen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 - 19.00 Uhr, Samstag von 10.00 - 16.00 Uhr. An Dienstag- und Freitag-Heimspieltagen bleibt der Shop bis zum jeweiligen Spielbeginn (19.30 Uhr) geöffnet.