Kölner Haie gewinnen Auftaktspiel der DEL6:3 gegen EHC Red Bull München

Jubelnde Haie: Der KEC feiert den Sieg im DEL-Saisoneröffnungsspiel gegen den EHC Red Bull München.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jubelnde Haie: Der KEC feiert den Sieg im DEL-Saisoneröffnungsspiel gegen den EHC Red Bull München. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die favorisierten Münchner gingen in der vierten Minute durch Andreas Eder in Führung. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Maximilian Kammerer den Ausgleich für den KEC erzielte (16.). Mit einem guten Mirko Pantkowski zwischen den Pfosten zogen die Kölner danach auf und davon. In der 33. Minute war erneut Kammerer zur Stelle, als er in Überzahl einen Abpraller zum 2:1 nutzte. Kurz vor der zweiten Pause erhöhte Louis-Marc Aubry bei angezeigter Strafe auf 3:1, als er aus dem Slot erfolgreich war. Danach ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen. Auch Aubry erzielte sein zweites Tor (47.) – und nur 14 Sekunden später war Brady Austin mit dem 5:1 zur Stelle (48.). München wirkte fortan frustriert, denn wirklich klappen wollte bei den Gästen nichts, während sich der KEC über eine gelungene Aktion nach der anderen freuen könnte. In der 51. Minute kam München allerdings noch einmal heran, als Patrick Hager in Überzahl den Puck aus der Luft nahm – nach Videobeweis stand die Entscheidung, dass der Münchner das Spielgerät nicht über Lattenhöhe getroffen hatte. Auch der KEC machte in einem folgenden Powerplay viel Druck, traf in dieser Situation aber nicht. Über vier Minuten vor dem Ende nahm Münchens Trainer Don Jackson seinen Goalie Mathias Niederberger vom Eis – in der 57. Minute nutzte Jon Matsumoto die Situation zum Empty-Net-Goal (57.). Austin Ortega verkürzte im Anschluss noch einmal aus Münchner Sicht (59.).


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...