Kölner Haie: Gelingt Sundblad der erste Sieg?Umfrage: Wie sieht die Zukunft von Uwe Krupp aus?

Uwe Krupp und Niklas Sundblad - Foto: imagoUwe Krupp und Niklas Sundblad - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schnellschuss, oder gut durchdacht? Nach der Beurlaubung von Uwe Krupp bei den Kölner Haien am letzten Freitag konnte sein Nachfolger Niklas Sundblad den Bock auch noch nicht umstossen. Mit zwei Derbypleiten gelang dem Schweden alles andere als ein Einstand nach Maß. Und am kommenden Wochenende werden die Aufgaben für die Domstädter nicht leichter. Mit den Eisbären Berlin sowie dem ERC Ingolstadt kommen der DEL-Rekordmeister sowie der aktuelle Meister in die Lanxess-Arena.

Mirko Lüdemann, Haie-Rekordspieler, sagt vor den Spielen am Wochenende: „Wir haben eine sehr gute und intensive Trainingswoche hinter uns. Für uns geht es darum, sich auf Eishockey zu konzentrieren. Dass Drumherum gerade ein bisschen was los ist, ist normal. Das gehört dazu. Ich habe das ja schon ein paar Mal mitgemacht. Jetzt geht es darum, dass wir wieder Spiele gewinnen. Am Freitag wollen wir damit anfangen, auch wenn es gegen die Eisbären natürlich schwer wird. Die Fans haben uns in den letzten Spielen sehr gut unterstützt.“

So richtig Vertrauen haben die Buchmacher des Wettanbieters HAMSTERbet auch noch nicht in die Haie, schieben jedenfalls am Freitag den Eisbären die Favoritenrolle zu.

Ex-Haie-Trainer Uwe Krupp hat bei den Fans der Kölner jedenfalls noch einen hohen Stand. Die Meinung über die Zukunft des  Stanley-Cup-Siegers, sowie ehemaligen Bundestrainer gehen weit auseinander. 

Was glauben die Hockeyweb-Leser:


Wie sieht die Zukunft von Uwe Krupp aus?

Hier geht es zur Umfrage >>

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL