Kölner Haie geben Sieg gegen Krefeld aus der HandDEL kompakt

T. J. Mulock hatte Pech - sein vermeintlicher Siegtreffer für die Kölner Haie kam um Sekundenbruchteile zu spät. (Foto: dpa/picture alliance)T. J. Mulock hatte Pech - sein vermeintlicher Siegtreffer für die Kölner Haie kam um Sekundenbruchteile zu spät. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei begann die Partie für den KEC perfekt. Gerade einmal 34 Sekunden waren gespielt, als Shawn Lalonde den Puck einfach mal von der blauen Linie vor das Tor schlenzte, wo Nicolas Krämmer die Scheibe unhaltbar für Krefelds Torhüter Dimitri Pätzold abfälschte. Die Haie ließen – beispielsweise durch Bill Thomas – Gelegenheiten aus, den Vorsprung auszubauen, was der Ex-Kölner Dragan Umicevic zwei Minuten vor der zweiten Pause mit dem 1:1 bestrafte. Doch die erneute Führung durch Lalonde, dessen Schuss durch die Schoner von Pätzold tingelte und ins Tor durchrutschte, brachte Köln die Hoffnung auf den Heimsieg, den jedoch Nordlund wie beschrieben zunichtemachte. Doch mit der Schlusssirene lag der Puck im Krefelder Tor, der Haie-Jubel kam jedoch zu früh – weil der Schuss zu spät kam. T.J. Mulock gab den Schuss aus kurzer Distanz exakt mit der Schlusssirene ab, sodass der Puck um Sekundenbruchteile zu spät einschlug. In der 65. Minute hatte Krefeld die Chance, das Spiel zu entscheiden, doch der Alleingang von Marcel Müller wurde durch Haie-Goalie Gustaf Wesslau entschärft. Im Penaltyschießen ließ Pätzold keinen Kölner Versuch durch, während auf Pinguine-Seite sowohl Justin Feser, der damit auch der offizielle Torschütze ist, als auch Marcel Müller erfolgreich waren.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....