Kölner Haie Deutscher Meister

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der neue Deutsche Eishockey-Meister heißt Kölner Haie! Im fünften und alles entscheidenden Play-Off-Finalspiel verlor der Titelverteidiger am Sonntag Nachmittag gegen die Kölner mit 2:1. Es war kein Spiel für schwache Nerven im ausverkauften Friedrichspark, in dem zunächst die Adler die besseren Karten hatten. Doch die 1:0-Führung durch Michel Picard reichte nicht aus, um die Kölner zu besiegen. Die übernahmen etwa ab der 35. Minute die Initiative, während es die Adler nicht verstanden, ihre Kontermöglichkeiten zu nutzen. So kam es, wie es kommen musste: Die Haie wurden immer besser, die Adler immer schlechter. Zwei Treffer für die Gäste reichten, um den ersten Titelgewinn seit 1995 für die Männer aus der Domstadt wieder unter Dach und Fach zu bringen.

Tore: 1:0 (26:48) Picard (Edgerton, Roach) 4:4, 1:1 (43:10) Hicks (Sundblad, Millen), 1:2 (55:11) Norris (Young, Porkka)

– Strafminuten: 8 plus zehn Disziplinar (Stevens) – 8 – Zuschauer: 8200 (ausverkauft) - Schiedsrichter: Hellwig (Krefeld)

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL