Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem SpielKrefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison

Die Spieler der Kölner Haie und der Nürnberg Ice Tigers gerieten im zweiten Drittel einige Male aneinander.  (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)Die Spieler der Kölner Haie und der Nürnberg Ice Tigers gerieten im zweiten Drittel einige Male aneinander. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei führte der KEV sogar schon mit 2:0, doch letztlich gewannen die Adler mit 3:2 nach Verlängerung.

Im Duell zwischen den Kölner Haien und den Nürnberg Ice Tigers ging es im zweiten Drittel so richtig rund. Der Mittelabschnitt dauerte satte 50 Minuten. Dabei standen gerade die viele Strafzeiten im Mittelpunkt. In der 38. Minute handelte sich Nürnbergs Dane Fox fünf Strafminuten wegen Faustschlags ein, was auch auf den Kölner Maurice Edwards zutraf, der darüber hinaus noch eine Matchstrafe wegen Checks von hinten kassierte. Alex Oblinger brachte Köln in Führung, ehe Youngster Luis Üffung im Schlussdrittel mit seinem ersten DEL-Tor auf 2:0 erhöhte. Doch Ryan Stoa hielt die Franken mit dem prompten Anschlusstreffer im Spiel. Mit einem Bauerntrick erhöhte Lucas Dumont auf 3:1 für den KEC. In der Schlussminute machte Landon Ferraro mit einem Empty-Net-Goal zum 4:1 für Köln bei 3:6-Unterzahl (!) alles klar. Tim Bender betrieb noch Ergebniskosmetik.

Außerdem gab es Siege für die Augsburger Panther in Bietigheim und für die Grizzlys Wolfsburg gegen Schwenningen. Die restlichen Partien des Spieltags folgen am morgigen Mittwoch.

Die DEL-Spiele am Dienstag:

Kölner Haie – Nürnberg Ice Tigers 4:2 (0:0, 1:0, 3:2)

Tore: Köln: Oblinger, Üffing, Dumont, Ferraro – Nürnberg: Stoa, Bender.

Adler Mannheim – Krefeld Pinguine 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) n.V.

Tore: Mannheim: Bergmann, Plachta, Holzer – Krefeld: Weiss (2).

Bietigheim Steelers – Augsburger Panther 2:4 (0:0, 1:1, 1:3)

Tore: Bietigheim: Stretch, Hauner – Augsburg: Clarke (2), Lamb, Stieler.

Grizzlys Wolfsburg – Schwenninger Wild Wings 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)

Tore: Wolfsburg: DeSousa.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Deutsch-Amerikaner kommt aus Kassel
Schwenninger Wild Wings verpflichten Mitch Wahl

​Schwenninger Wild Wings haben Mitch Wahl unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Amerikaner spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2 und zuvor für die Fischto...

US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...