Kölner Haie: Austin Madaisky kommtVerteidiger erhält Madaisky einen Probevertrag bis zur Deutschland-Cup-Pause

Damals noch im Trikot von Straubing, bald für die Haie: Austin Madaisky.  (picture alliance / Fotostand)Damals noch im Trikot von Straubing, bald für die Haie: Austin Madaisky. (picture alliance / Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Austin Madaisky (*30. Januar 1992, Surrey, BC) zählt ab sofort zum Kader der Kölner Haie. Der in Kanada geborene Verteidiger besitzt einen deutschen Pass und spielte zuletzt bei Lekslands IF in der schwedischen Allsvenskan. Zuvor stand er drei Spielzeiten bei den Straubing Tigers unter Vertrag (104 DEL-Spiele, 39 Scorerpunkte). Beim KEC erhält Madaisky einen Probevertrag bis zur Deutschland-Cup-Pause. Über eine Weiterverpflichtung wird im Anschluss entschieden.

 „Wir haben uns dazu entschieden, mit Austin Madaisky einen weiteren Verteidiger zu verpflichten, um unserem Kader in der Vorbereitung und zum Saisonstart eine möglichst große Tiefe zu verleihen. Wir gehen aktuell davon aus, dass uns Morgan Ellis zu Beginn der Spielzeit aufgrund einer Sperre aus Schweden in den ersten sechs DEL-Partien fehlen wird. Dieser Umstand war uns bereits vor Ellis’ Verpflichtung bewusst. Jetzt konnten wir auf diese Situation reagieren. Mit Austin bekommen wir einen Spieler, der sein Können bereits in der DEL und in Nordamerika gezeigt hat. Er ist noch jung, hat einen harten Schuss, ist Rechtshänder und steigt ab sofort ins Sommertraining bei uns in Köln ein“, erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Nach vier Jahren in der kanadischen Juniorenliga WHL (2008-2012) startete Austin Madaisky seine Profikarriere bei den Springfield Falcons, dem AHL-Farmteam der Columbus Blue Jackets, die ihn 2010 an Position 124 im NHL-Draft zogen. In 98 AHL-Partien für Springfield (2012-2015) und die Lake Erie Monsters (2015/16) sammelte der heute 26-jährige Rechtsschütze 43 Scorerpunkte (16 Tore, 27 Vorlagen). Im November 2015 wechselte Madaisky nach Straubing in die DEL, im Februar 2018 führte ihn sein Weg nach Schweden.

Bei den Kölner Haien wird Austin Madaisky mit der Rückennummer 23 auflaufen.

Der Haie-Kader für die Saison 2018/19 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau (#29), Bastian Kucis (#53), Hannibal Weitzmann (#67)

Verteidigung: Corey Potter (#2), Morgan Ellis (#5), Dominik Tiffels (#7), Christoph Eckl (#10),

Tobias Viklund (#16), Austin Madaisky (#23), Pascal Zerressen (#27), Alexander Sulzer (#52), Moritz Müller (#91)

Sturm: Marcel Müller (#9), Lucas Dumont (#13), Kai Hospelt (#18), Robin Palka (#20), Ryan Jones (#28), Dani Bindels (#37), Steve Pinizzotto (#41), Alexander Oblinger (#50), Felix Schütz (#55), Colby Genoway (#59), Mike Zalewski (#70), Mick Köhler (#77), Ben Hanowski (#86), Sebastian Uvira (#93), Fabio Pfohl (#95)

Krefeld dreht in Nürnberg das Spiel, EHC Red Bull München besiegt Düsseldorf
Adler Mannheim im Höhenflug

DEG kassiert nach sieben Siegen am Stück die vierte Pleite in Folge. ...

Besser gespielt und doch verloren
Augsburger Panther entführen Sieg aus Straubing

Die Straubing Tigers spielen 60 Minuten Eishockey, zeigen Charakter, geben nie auf und verlieren am Ende doch mit 2:4 (0:2, 0:0, 2:2) gegen die Augsburger Panther. D...

Torhüter Patrick Klein und Kevin Poulin im Mittelpunkt
Starke Leistung der Krefeld Pinguine trotz Niederlage gegen Berlin

​Die Krefeld Pinguine unterlagen den Eisbären Berlin am Freitagabend mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Von den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten, die al...

Center löste bei den Eisbären Berlin seinen Vertrag auf
Perfekt: Jason Jaspers zu den Grizzlys Wolfsburg!

Der Mittelstürmer erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. ...

Kapitän Michael Wolf , Mads Christensen und Trevor Parkes fallen lange aus
EHC Red Bull München: Verletzungs-Schock!

Mehrere Monate Pause: Meister muss auf wichtige Leistungsträger verzichten. ...

Verteidiger kommt von den Grizzyls Wolfsburg
Torsten Ankert wechselt zu den Krefeld Pinguinen

Dem Nationalspieler und Ex-Kölner haben das Rheinland und die Derbys gefehlt. ...

Geht der Oldtimer zu den Grizzlys Wolfsburg?
Jason Jaspers verlässt Eisbären Berlin

Stürmer fehlte in der Hauptstadt die Planungssicherheit, Frank Hördler wieder fit....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!