Köln zu Null bei Ehrhoff-DebütDEL kompakt

Ehrhoff trainiert bereits seit ein paar Tagen mit den Kölner Haien. (foto: Imago)Ehrhoff trainiert bereits seit ein paar Tagen mit den Kölner Haien. (foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler Mannheim setzten sich mit 4:1 (0:0; 2:1; 2:0) bei den Krefeld Pinguinen durch. Luke Adam erzielte seinen dritten Treffer im vierten Einsatz für die Mannheimer, die nun punktgleich mit den Kölner Haien auf dem vierten Tabellenplatz sind. Christian Ehrhoff feierte am Freitag sein Debüt für die Kölner Haie gegen die Schwenninger Wild Wings. Der Nationalspieler sammelte beim 4:0 (1:0; 0:0; 3:0) Sieg der Kölner in Schwenningen direkt seinen ersten Scorerpunkt. Der Verteidiger bereitete den dritten Treffer der Haie durch Ryan Jones vor.

Im Bayern-Derby zwischen den Augsburger Panther und dem EHC Red Bull München setzten sich die Roten Bullen mit 3:1 (1:1; 2:0; 0:0) durch. Keith Aucoin, Brooks Macek und Maximilian Kastner trafen für die Münchener. Routinier Deron Quint bereitete zwei Treffer vor. Neun Tore bekamen die Fans im Düsseldorfer ISS Dome zu sehen. Mit 5:4 (2:2; 2:1; 1:1) setzte sich die Düsseldorfer EG gegen die Fischton Pinguins durch. Bremerhaven ging in den ersten zehn Minuten mit zwei Treffern in Führung, ehe Düsseldorf mit vier Treffern antwortete.

Die Grizllys Wolfsburg verteidigen den zweiten Tabellenplatz mit einem 4:2 Sieg gegen den ERC Ingolstadt. Die Niedersachsen drehten einen 1:2 Rückstand nach 40 Minuten im Schlussabschnitt und gewinnen somit das fünfte Spiel in Folge. Keine Punkte konnten die Iserlohn Roosters bei den Thomas Sabo Ice Tigers holen. Beim 3:0 (0:0; 3:0; 0:0) der Nürnberger, fielen alle Treffer im Mitteldrittel. Milan Jurcina traf im elften Einsatz für die Franken zum ersten Mal das Tor. Zudem bereitete er einen Treffer vor.

Die Straubing Tigers gewinnen mit 5:2 (2:1; 1:1; 2:0) gegen die Eisbären Berlin. Nach sieben Niederlagen in Folge holen die Tigers somit mal wieder einen Dreier. Die Berliner rutschen mit der zweiten Niederlage in Folge auf den siebten Tabellenplatz ab.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
1 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
0 : 1
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 1
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 15.04.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg