Köln verliert auch das Derby gegen KrefeldDEL kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie müssen die bereits sechste Niederlage aus den letzten sieben Spielen einstecken. Gegen Krefeld spielten die Kölner ein gutes erstes Drittel und konnten sich einige Möglichkeiten erarbeiten, aber den Puck nicht im Tor versenken. 

Im zweiten Drittel dann die frühe Führung, der Ex-Pinguin Patrick Hager erzielte das 1:0 für die Haie. Als viele dachten, jetzt ist der Knoten geplatzt und die Haie würden gegen die ersatzgeschwächten Pinguine nun das Spiel dominieren, der irrte. Nach dem 1:0 nahm Krefeld fahrt auf und nutzte nur drei Minuten ein Powerplay zum 1:1. Auch jetzt bliebt Krefeld gefährlicher, hatte immer wieder gute Einschussmöglichkeiten. Zwei Minuten vor dem Ende münzten die Pinguine diese Überlegenheit mit einem Doppelschlag in zwei Tore um, zuerst traf Collins zum 2:1, dann legte Koziol zum 3:1 nach. 

Im dritten Drittel besorgte Marcel Müller das 4:1, nach dem sein Querpass von Kölner Moritz Müller unhaltbar abgefälscht wurde. Dabei sollte es bleiben, die Kölner haben nach der 1:0 Führung völlig den Faden verloren und verlieren am Ende auch verdient mit 1:4. 

In Mannheim kam es zur Begegnung zwischen den Adlern und den Eisbären Berlin. Die Mannheimer erwischten den deutlich besseren Start und gingen schon in der vierten Spielminute durch Sparre mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später besorgte Richmond das 2:0 für die Adler. Nur sieben Minuten später erhöhten die Mannheimer sogar auf den 3:0 Pausenstand durch Kolarik. Nach einem torlosen zweiten Drittel konnte Olver für die Eisbären noch auf 1:3 verkürzen, dass war allerdings auch der Endstand. Die Eisbären beenden ihren positiven Trend nach zwei Siegen in Serie und bleiben vorerst auf Rang acht. Mannheim überholt Köln und ist nun auf Rang drei. 

Wichtiger Sieg für die Iserlohn Roosters. Durch die Tore von Rallo, Wruck und Button sichern dsich die Iserlohner den ersten Sieg nach vier Niederlagen in Serie. Gegen den Tabellenletzten aus Schwenningen gewinnen die Roosters mit 3:2. Für Schwenningen waren Samson und Hult erfolgreich. 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...