Köln schlägt Mannheim mit 3:2 und gleicht in der Finalserie aus

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Alexander Brandt für Hockeyweb:

Die Kölner Haie haben vor 18.670 Zuschauern (neuer Europarekord) mit 3:2

gegen die Mannheimer Adler gewonnen und die Best of 5 Serie um die deutsche

Meisterschaft damit ausgeglichen. In einer spannenden Partie waren die Haie

kämpferisch besser als der deutsche Meister aus Mannheim und gewannen

verdient. Torschützen für Köln waren Mirko Lüdemann (11. Minute), Niclas

Sundblad (33.) und Dwayne Norris (55.). Für Mannheim trafen Michel Picard

(8.) und Brad Bergen (44.). Am kommenden Dienstag geht die Serie wieder

zurück nach Mannheim und wird frühestens am kommenden Freitag in Köln

entschieden.


Der Kölner Sieg wurde nicht nur von den Fans der Haie mit Wohlwollen zur

Kenntnis genommen, auch die neutralen Beobachter waren erleichtert.

Schließlich drohte die Finalserie nach dem deutlichen 4:0 Sieg der Adler im

ersten Spiel zum Langweiler zu verkommen - zu überlegen war der Meister zu

Beginn der Serie aufgetreten. "Das ist gut für die Liga und für beide

Organisationen", bestätigte Mannheims Trainer Bill Stewart nach dem Spiel.

Die Haie hatten sich den Sieg durch eine hervorragende kämpferische Leistung

verdient, zudem machten sie alles richtig, was sie am Freitag noch falsch

gemacht hatten. Sie spielten aggressiver und ließen vor dem eigenen Tor kaum

noch Nachschüsse zu. Die Mannheimer hingegen spielten ihr Pensum herunter,

waren stets gefährlich, besaßen aber nicht den Kampfgeist ihres Gegners und

schienen von dessen Stärke überrascht zu sein. "Wir haben die Herausforderung

heute nicht angenommen", bestätigte Bill Stewart auch diese Einschätzung.

Am Dienstag beim dritten Spiel in Mannheim wird dies anders sein, bereits mit

der Schlusssirene setzte Mannheims Rauhbein Mike Stevens die erste Duftnote

für die kommende Partie, als er versuchte, eine Massenschlägerei anzuzetteln.

Diese Haie wird man in der Kurpfalz bestimmt nicht mehr auf die leichte

Schulter nehmen.

Die Kölner indes schweben im siebten Eishockey Himmel. Mit 18.670 Zuschauern

brach man den eigenen, kürzlich erst aufgestellten Europa Rekord und hat am

kommenden Freitag die Möglichkeit, schon wieder eine neue Bestmarke

aufzustellen. Die Zeichen dafür stehen gut, denn bereits nach Spielschluss

bildeten sich sehr lange Schlangen an den Kassen der Kölnarena und wer am

Montag noch Karten haben will, wird sich sputen müssen.

Kleine Kuriosität am Rande: Nach dem 0:1 durch Picard in der 8. Spielminute

fielen die restlichen Treffer nur noch nach "Schnapszahlen": In der 11., 33.,

44. und 55. Minute.....



Tore: 0:1 (07:53) Picard (Edgerton), 1:1 (10:01) Lüdemann, 2:1 (32:06)

Sundblad (Lüdemann), 2:2 (43:59) Bergen (Tomlinson/Stevens), 3:2 (54:16)

Norris (Young)


Strafminuten: Köln 30 + 10 Sundblad, Mannheim 36 + 10 Stevens


Schiedsrichter: Trainer


Zuschauer: 18.670

Teilweise lustloses Kellerduell vor Minuskulisse
Krefeld Pinguine holen zwei Punkte gegen Schwenningen

​Vor 2790 Zuschauern gewinnen die Krefeld Pinguine mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Schwenninger Wild Wings. ...

München dreht die Partie im Schlussabschnitt und ist so gut wie Vorrundensieger
Später Sieg für München im Spitzenspiel gegen Mannheim

Mannheim führt bis zur 46. Minute mit 1:0, kassiert jedoch erst den Ausgleich und in der Schlussminute das 1:2. München erhöht die Schlagzahl zur richtigen Zeit und ...

Fünftes DEL-Winter Game
Kölner Haie empfangen die Adler Mannheim

Ein echter Klassiker: Am 9. Januar 2021 empfangen die Domstädter den amtierenden Meister unter freiem Himmel....

Roosters verlängern weiteren Vertrag
Brody Sutter bleibt ein weiteres Jahr in Iserlohn

Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Stürmer Brody Sutter um ein Jahr verlängert. ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 20!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Interview mit dem Geschäftsführer Christoph Sandner
Statement der Schwenninger Wild Wings zu den Ereignissen der letzten Woche

Geschäftsführer Christoph Sandner von den Schwenninger Wild Wings hat sich zu den Ereignissen der letzten Woche geäußert. ...

Däne will sich bei den Niedersachsen präsentieren
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Mikkel Aagaard

​Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard (24) vergeben. Der Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisters...

Mit „Mr. Steady“ zum Sieg
EHC Red Bull München besiegt Bremerhaven – 500. Spiel von Daryl Boyle

​Er ist 32 Jahre, Verteidiger und nun mehr seit beinahe sechs Jahren eine feste Stütze in der Defensive der Red Bulls München. Zuvor spielte er über drei Spielzeiten...

Maury Edwards trifft in der Verlängerung
Ingolstadt mit wichtigem (Teil-)Erfolg im „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen Düsseldorf

Auch wenn der Dreier gegen den direkten Konkurrenten DEG wichtig gewesen wäre, freuten sich die Ingolstädter über zwei gewonnene Punkte im bis dato wichtigsten Spiel...

Einer der Top-Ten-Scorer der Liga
Wayne Simpson verlängert beim ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hält einen seiner Leistungsträger. Stürmer Wayne Simpson hat seinen Vertrag bei den Panthern verlängert und wird damit auch weiterhin für den ERC...

0:2-Niederlage gegen die Eisbären Berlin
Krefelder Sturmschwäche hält an

​In der DEL unterlagen die Krefeld Pinguine den Eisbären Berlin mit 0:2 (0:1, 0:1, 0:0). Damit gelang den Schwarz-Gelben in den letzten zwei 120 Minuten nur ein Tref...

Schlussverkauf in Schwenningen
Wirtschaftliche Vernunft oder Wettbewerbsverzerrung?

Vier Spieler haben die Schwenninger Wild Wings in den letzten Tagen kurz vor Beginn der entscheidenden Phase der DEL-Hauptrunde aus unterschiedlichen Gründen abgegeb...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 19.02.2020
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 1
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
3 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Donnerstag 20.02.2020
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Freitag 21.02.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Kölner Haie Köln
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Straubing Tigers Straubing
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 23.02.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL