Köln schlägt Malmö - Düsseldorf gewinnt in KlagenfurtDie Testspiele am Samstag

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Einen 5:2 (2:2, 3:0, 0:0)-Sieg verbuchten die Kölner Haie im Test gegen die Malmö Redhawks. Die Tore im Spiel gegen die Schweden, das im Haie-Trainingszentrum stattfand, markierten Rok Ticar, Philip Riefers, John Tripp, Marcel Ohmann und Yared Hagos. Malmö war beim 1:0 und 2:1 zweimal in Führung gegangen. Die Gäste waren durch Robin Alvarez und Patrik Blomberg erfolgreich.

Der EHC Red Bull München musste sich beim Coupe de Bains in der Schweiz dem HC Lausanne mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) geschlagen geben. Sechs Spieler fielen ohnehin schon aus, zudem verletzten sich im Spielverlauf auch noch Felix Petermann und Martin Hinterstocker. In der 56. Minute traf Lausanne durch Simon Fischer zum Sieg.

Zum Abschluss der Testspielreise gewann die Düsseldorfer EG beim Klagenfurter AC mit 4:2 (0:0, 2:0, 2:2). Drew Paris und Justin Bostrom brachten die Rot-Gelben im zweiten Abschnitt in Führung. Florian Iberer und Nico Paul glichen zwar aus, doch in der Schlussphase sorgten Corey Mapes und Andreas Martinsen für den DEG-Sieg .

Beim König-Ludwig-Weißbier-Cup in Riessersee musste der ESV Kaufbeuren eine klare 1:7 (0:2, 1:1, 0:4)-Niederlage gegen die Black Wings Linz hinnehmen. Den einzigen Treffer für die Allgäuer erzielte Max Schmidle beim 1:3 in der 30. Minute. Die Tore der Österreicher verbuchten Brian Lebler (2), Daniel Mitterdorfer, Jason Ulmer, Curtis Murphy, Brad Moran und Rob Hisey. Der gastgebende SC Riessersee landete dann aber gleich mal eine echte Überraschung. Die Garmischer besiegten den DEL-Club Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0). Gegen Nürnberg waren Maximilian Kastner (25.) und Peter Baumgartner (54.) erfolgreich. Der Nürnberger David Elsner kassierte wegen eines Bandenchecks eine Spielerdauerstrafe. Damit spielen am Sonntag um 15 Uhr Kaufbeuren und Nürnberg um Platz drei. Das Finale bestreiten Riessersee und Linz um 18.30 Uhr.

Matchwinner beim 5:4 (1:1, 3:2, 1:1)-Auswärtssieg der Ravensburg Towerstars gegen den EHC Basel war Radek Krestan, der einen Hattrick zum Erfolg beisteuerte. Die Partie begann mit zehn Minuten Verspätung, da die Ravensburger im hohen Verkehrsaufkommen stecken geblieben waren. Die weiteren Tore für Ravensburg erzielten Manuel Kindl und Simon Sezemsky.

Beim Turnier in Ritten besiegten die Fischtown Pinguins die kanadische Uni-Mannschaft der Manitoba Bisons mit 6:5 (3:2, 2:1, 0:2, 1:0) nach Penaltyschießen. Ärgerlich war aus Bremerhavener Sicht dabei nur, dass die Pinguine ihre Überlegenheit nicht in einen Sieg nach regulärer Spielzeit ummünzten. So kassierte das Team von der Nordsee nach einem 5:3 zur zweiten Pause noch den Ausgleich. Ryan Martinelli, Jan Kopecky, Stanislav Fatyka, Andrew McPherson und Marian Dejdar hatten getroffen. Den entscheidenden Penalty verwandelte Brendan Cook.  Die Pinguine treffen im Finale am Sonntag um 19.30 Uhr auf Gastgeber Ritten Sport (4:3 n.V. gegen den HC Neumarkt).

Nur knapp mit 3:4 (0:1, 2:1, 1:2) musste sich der EHC Freiburg den Heilbronner Falken geschlagen geben. Der Oberligist lag in dieser Partie sogar zweimal vorne; die Tore der Breisgauer erzielten Tobias Kunz, Tobias Linsenmaier und David Appel. Den Sieg des DEL-2-Teams sicherten aber schließlich Mitch Versteeg (2), Alexander Ackermann und P.J. Fenton.

Der EV Füssen nimmt in Meran am Bergner-Bräu-Cup teil. Zum Auftakt feierten die Leoparden zwei Siege – die Turnierspiele dauern jeweils zweimal 20 Minuten. Gegen den EHC Bregenzerwald gab es ein 1:0 durch Dominik Meisinger. Der HC Eppan wurde mit 3:1 besiegte. Die Tore erzielten Eric  Nadeau, Tim Richter und Alexander Golts. Auch der Bayernligist ERC Sonthofen ist dabei: Die Bulls unterlagen dem HC Gherdeina mit 0:1, besiegten aber den HC Eppan nach Treffern von Andreas Kleinheinz und Ryan Martens mit 2:0.

Die Erding Gladiators unterlagen dem EK Zell am See auswärts mit (0:1, 1:2, 1:0). Die Österreicher gingen bis zur 34. Minute mit 3:0 in Führung, ehe Daniel Krzizok in der 36. Minute auf 1:3 verkürzte. Zwar stellte Sebastian Lachner in der 42. Minute den 2:3-Anschluss her. Der Ausgleich fiel aber nicht mehr.

Die Black Dragons Erfurt gewannen im Abschiedsspiel für Zbynek Marak gegen das Team „Marak and Friends“ mit 7:6 (2:2, 2:1, 3:3). Tore für Erfurt: Sascha Neumann, Oliver Kämmerer (je 2), Ryan Olidis, Petr Sikora, Florian Brink; Tore für Marak and Friends: Christopher Fischer , Robert Vavroch (je 2), Zbynek Marak, Rumid Masche.

Die Testspiele am Sonntag:

09:00 Uhr: HC Meran – EV Füssen (Turnier in Meran)
13:30 Uhr: HC Gherdeina – EV Füssen (Tunier in Meran)
15:00 Uhr: ESV Kaufbeuren – Thomas Sabo Ice Tigers (König-Ludwig-Weißbier-Cup in Riessersee)
16:00 Uhr: Krefeld Pinguine – Malmö Redhawks
16:00 Uhr: Blue Devils Weiden – Lausitzer Füchse
16:30 Uhr: Kölner Haie – Iserlohn Roosters (im Haie-Trainingszentrum)
16:30 Uhr: ERC Sonthofen 99 – EV Füssen (Turnier in Meran)
18:00 Uhr: EVL Landshut Eishockey – Tölzer Löwen
18:00 Uhr: Selber Wölfe – Eispiraten Crimmitschau (in Mitterteich)
18:00 Uhr: EC Peiting – EHC Klostersee
18:00 Uhr: EV Regensburg – HC Medvedi Beroun
18:30 Uhr: SC Riessersee – EHC Black Wings Linz (König-Ludwig-Weißbier-Cup in Riessersee)
18:30 Uhr: EC Bad Nauheim – Bietigheim Steelers
18:30 Uhr: Ravensburg Towerstars – Dornbirner EC
18:30 Uhr: EV Duisburg – Kölner EC (DNL)
18:30 Uhr: Deggendorf Fire – ESC Vilshofen
19:30 Uhr: Ritten Sport – Fischtown Pinguins Bremerhaven (Turnier in Ritten)
19:30 Uhr: Sterzing Broncos – Starbulls Rosenheim

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Lob für Kölns Organisatoren und Fans, Düsseldorf spielerisch besser
DEG gewinnt hervorragend organisiertes DEL Winter Game in Köln

​Elfjährige Jungs haben Ausdauer. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!“, trällerten die Spieler der Nachwuchsmannschaft der Düsseldorfer EG, während sie durch die Ka...

Torhüter verlängert seinen Vertrag
Dustin Strahlmeier bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Torhüter Dustin Strahlmeier verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb am Freitag einen Kontrakt über eine weitere Sp...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!