Köln: Ivan Ciernik und Lasse Kopitz erhalten langfristige Verträge

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben sich mit zwei namhaften Neuzugängen

verstärkt. Nationalverteidiger Lasse Kopitz und DEL-Topstürmer Ivan Ciernik

einigten sich mit dem KEC auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Lasse Kopitz wechselt von Nürnberg nach Köln. Sein ursprünglich geplantes

Engagement in Wolfsburg wurde, wie bei Ciernik, durch den Lizenzentzug der

Grizzly Adams hinfällig. Der 25jährige deutsche Nationalspieler (1,90 m bei 90

kg) brachte es in seiner letzten Spielzeit bei den Ice Tigers auf 30

Scorerpunkte und war damit der erfolgreichste deutsche Verteidiger in der Liga.

Sieben seiner elf Treffer erzielte der gebürtige Berliner in Überzahl. Vor

seiner Zeit in Nürnberg sammelte Kopitz in Krefeld, Oberhausen und Iserlohn

Erfahrung in der DEL.

Ebenso wie Kopitz war auch Ivan Ciernik von mehreren DEL-Vereinen umworben. Der

slowakische Außenstürmer sorgte in der letzten Saison im Dienste des EHC

Wolfsburg mit insgesamt 54 Scorerpunkten für großes Aufsehen. 26 Tore alleine

in der Vorrunde bedeuteten für Ciernik Platz 3 in der DEL-Torjägerliste.

Ciernik wurde 1996 von den Ottawa Senators gedraftet und absolvierte bis 2004

insgesamt 91 NHL-Spiele, in denen es der heute 27jährige für Ottawa und die

Washington Capitals auf 27 Scorerpunkte brachte. Seine Scorerqualitäten stellte

er zudem in 354 AHL- bzw. IHL-Spielen durch 208 Punkte unter Beweis.

Kopitz erhält bei den Haien einen Vertrag bis 2007, Ciernik bis 2008.

Haie-Manager Rodion Pauels: „Beide Spieler sind echte Verstärkungen für

unsere Mannschaft. Mit Kopitz steht nun der sechste aktuelle A-Nationalspieler für

den Olympia-Kader in unserem Team. Er ist ein offensiv ausgerichteter

Verteidiger mit Stärken im Powerplay. Ciernik ist ein absoluter Wunschsspieler

von uns. Er stand auf der Liste ganz oben und wird unsere spielerische Qualität

sicher verbessern.“ (Foto: City-Press)

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

Vertrag bis 2024
Grizzlys Wolfsburg verlängern mit Trainer Mike Stewart

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den bis 2023 laufenden Vertrag mit ihrem erfolgreichen Cheftrainer Mike Stewart vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Der neu...

Absicherung auf der Torwartposition
Oskar Östlund wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Feh...

DEL Hauptrunde

Sonntag 23.01.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
2 : 1
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
1 : 3
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
10 : 1
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dienstag 25.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 26.01.2022
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen