Köln erster Pokalfinalist nach 4:1 Erfolg über Krefeld

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

3.900 Zuschauer bedeuteten eine klare Absage des Publikums an den Pokalwettbewerb, selbst zu Vorbereitungsspielen im August waren mehr als doppelt so viele Fans in die Kölnarena geströmt. In den ersten beiden Spieldritteln hielt sich der Unterhaltungswert eines Spieles, das keiner unbedingt gewinnen wollte, in überschaubaren Grenzen. Selbst der Ein- und Ausschaltknopf der Hallenuhr war nicht so ganz bei der Sache und streikte, so dass die Zeitanzeige nicht immer auf dem aktuellen Stand war. Ärgerlich für die stets korrekten Zeitnehmer, aber besser heute als bei einem Spiel mit Wettkampfcharakter. Im Schlussdrittel gab es wenigstens noch schöne Tore zu sehen, zum Beispiel das 2:1 durch Tino Boos nach einem sehenswerten Alleingang in Unterzahl. Die Haie stehen nun im Endspiel, werden es aber im Falle des Heimrechtes (wird ausgelost) nicht austragen können, die Kölnarena steht definitiv nicht zur Verfügung. Krefeld dürfte über die Niederlage nicht allzu traurig gewesen sein. (ab)

Tore: 1:0 (19:28) Lewandowski (Lüdemann/Schlegel), 1:1 (32:20) Purdie (Brandner), 2:1 (43:21) Boos (Pasco), 3:1 (48:05) Furchner (Nilsson), 4:1 (50:32) Norris (McIlwain/Lüdemann) Strafen: Köln 14, Krefeld 20 Zuschauer: 3.900 Schiedsrichter: Aumüller


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...

Als CHL-Sieger zurück in die DEL
EHC Red Bull München verpflichtet Ryan McKiernan

Red Bull München hat sich die Dienste des 32-jährigen US-Amerikaners Ryan McKiernan gesichert. Der Verteidiger wechselt vom amtierenden Champions-League-Sieger Rögle...