Kleine, aber entscheidende UnterschiedeIngolstadt - Mannheim 1:2

Pech für Tyler Bouck. Sein Tor wurde nicht anerkannt. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Pech für Tyler Bouck. Sein Tor wurde nicht anerkannt. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sorgten die guten und spielerisch überzeugenden Leistungen aus der Vorbereitung gegen internationale Spitzenteams wie Helsinki oder Zürich für eine gewisse Erwartungshaltung. Und schon vor der ersten Sirene gab es Applaus von den 3533 Zuschauern auf den Rängen. Der neue Einlauftrailer feierte seine Premiere vor Publikum und ein gewisser „ El Negro“ war im Vorfeld schon zum heimlichen Star avanciert. Hierbei handelt es sich um einen pechschwarzen Panther, der unter anderem für nervöses Zittern bei dem einen oder anderen Spieler des ERC während der Dreharbeiten sorgte.

Nervös und hektisch auch die ersten Minuten auf dem Eis. Nach hakeligem Beginn dauerte es fast ein Drittel, ehe es in einem ausgeglichenen und schnellen Duell zu wirklichen Torchancen kam. Die Gäste standen defensiv diszipliniert und Ingolstadt ließ einiges an Kreativität vermissen, was noch wenige Wochen zuvor für Tore am Fließband sorgte. So waren es kleine, aber schlussendlich entscheidende Fehler, die dieses Spiel prägten. Beim 0:1 durch Frank Mauer (26.) verlor Chris Heid im eigenen Drittel den Puck an der Bande, Yannick Lehoux sieht den freien Mitspieler und der netzt mühelos ein. Der zweite Treffer für Mannheim geht zur Hälfte auf die Kappe von Markus Janka, der einen Schlenzer von Matthias Plachta durch die Schoner rutschen ließ (46.). Der zwischenzeitliche Ausgleich für den ERC war ein starkes Solo von Neuzugang Tim Conboy.  Ingolstadts Kapitän Tyler Bouck drosch acht Minuten vor dem Ende den Puck ins Tor, nach Videobeweis wurde dieser Treffer vom Schiedsrichtergespann Schimm/Piechaczek aber nicht anerkannt.

So waren es Nuancen, die über Sieg oder Niederlage entschieden. „Wenn du 70 Prozent deiner Bullys gewinnst, macht es das leichter für uns“, stellte Mannheims Trainer Harold Kreis nach dem Spiel fest. Wenn sich dann zwei Spitzenmannschaften fast egalisieren auf dem Eis, wird jeder kleine Fehler bestraft. Eishockey auf des Messers Schneide und Spannung pur. So darf es gerne weitergehen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...