Klare Schlappe für die PantherIngolstadt - Wolfsburg 0:4

Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem temporeichen, aber chancenarmen ersten Drittel konnten lediglich die Gäste eine der wenigen Möglichkeiten nutzen, Marco Rosa in der 14. Minute mit der Führung für die Niedersachsen. Im Mittelabschnitt wurde die Überlegenheit der Grizzlys noch deutlicher. In Überzahl spielten sie den Gegner reihenweise schwindelig und immer waren sie einen Schritt schneller. Eiskalt wurden da die Fehler der Panther ausgenutzt, Simon Danner (27.) und Gerrit Fausser (32.) erhöhten mühelos auf 3:0. Ingolstadt mit viel Mühe doch ab und an im gegnerischen Drittel, vor dem Kasten von Sebastian Vogl versagten aber wie so oft in letzter Zeit die Nerven. So schafften es Derek Hahn und Thomas Greilinger, das leere Tor zu verfehlen und sorgten so für Unmut und ironische Töne bei den heimischen Fans unter den 2863 Zuschauern.

Was folgte, war reines Verwalten der Wolfsburger. Jegliche Angriffsansätze des ERC wurden spätestens an der eigenen blauen Linie unterbunden. Mit dem 4:0-Endstand durch Ramzi Abid (54.) zeigten die Mannen von Pavel Gross, dass sie könnten, wenn sie denn müssten. Aber sie mussten nicht, mannschaftlich kam nichts mehr, was diesen Sieg hätte irgendwie hätte in Frage stellen können. Lediglich der Einsatz einzelner lässt den kühnsten Optimisten hoffen, dass in Ingolstadt in der nächsten Zeit nicht doch die Mechanismen des Sports greifen und Verantwortliche für diese Talfahrt gesucht werden.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...